So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10159
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, den Anspruch auf Zugewinn

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

den Anspruch auf Zugewinn habe ich vor ca. 7 Jahren ordnungsgemäß und rechtzeitig geltend gemacht.

Jedoch läuft mein Fall immer noch!

Abgesehen von den Kosten für die "erbrachten" Leistungen seitens meines Rechtsbeistands durfte / darf ich die Gebühren für die Abmahnungen an die Gegenseite wegen Abgabe Ihrer ordnungsgemäßen Auskunft übernehmen. Bis dato liegt die gegenseitige Auskunft jedoch immer noch nicht vollständig vor.

Die Kosten für diesen Fall, die ich bis jetzt übernommen habe, sind mittlerweile sehr weit über 10.000€.

Ich weiß, dass ich zivilrechtlich gegen meinen Rechtsbeistand vorgehen kann. Die Frage ist "WIE?"

Danke XXXXX XXXXX
Verzweifelt
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Ist der Zugewinn im Scheidungsverfahren selbst im sog. Scheidungsverbund zusammen mit der Scheidung geltend gemacht worden ?


Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


um Sie kompetent beraten zu können, müssen Sie mir bitte die Frage beantworten




Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz