So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Ch...
Rechtsanwalt Christian Joachim
Rechtsanwalt Christian Joachim, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3139
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt, Mediator
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Christian Joachim ist jetzt online.

guten morgen, ich war in einem laden wo es unteranderem textilien

Kundenfrage

guten morgen,
ich war in einem laden wo es unteranderem textilien gab, ich hatte eine große Tasche dabei und probierte ein paar Dinge an, ich wollte eine Hose kaufen u. legte sie solange in die tasche ,man sah sie aber, die verkäuferin stand sofort da u meinte ich soll Tasche aufmachen, ich nahm die Hose raus u. die verkäuferin meinte es wäre Diebstahl obwohl ich mehrmals sagte das ich sie kaufen will.jetzt soll ich 50€ an den laden zahlen u. eine Anzeige bekomm, ich sehe das aber nicht ein weil ich noch nicht mal in der nähe vom ausgang war und noch andere artikel bereits an der kasse lagen die ich kaufen wollte. Achso die Verkäuferin rief mich heute an u. meinte das die Hose kaputt sei weil die Sicherung fehlte aber bei mir war sie noch dran. Wie soll ich mich verhalten.
danke XXXXX XXXXX
mit freundlichen grüßen sunny
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

Sie sollten grds. bei den tatsächlichen Geschehnissen, also Ihrer Version bleiben, insbesondere, wenn die Hose sich nicht vollständig in der Tasche befand. Im Übrigen kommt es auf die Umstände an und wie sich die Verkäuferin oder der Inhaber des Ladens weiter verhält an, ob Strafanzeige erstattet wird oder nicht.

Sie könnten zwar Gegendruck erzeugen, indem Sie Unterlassung der Behauptung, Sie hätten einen Diebstahl begangen, fordern, hier müsste man den entsprechenden Aufwand und ggf. Kosten für RA etc. berücksichtigen.

Wenn insbesondere weitere Kleidungsstücke schin bei der Kasse lagen und die Hose noch sichtbar aus der Tasche ragte, dürfte weder vom objektiven noch subjektiven Tatbestand eines Diebstahls auszugehen sein.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung und hoffe, Ihnen zunächst hilfreich geantwortet zu haben und freue mich auf Ihre Akzeptierung.

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz