So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3316
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

hallo...mein lebenspartner hat sich von mir getrennt(wir waren

Kundenfrage

hallo...mein lebenspartner hat sich von mir getrennt(wir waren nicht verheiratet),seit 6 jahren hatten wir jedoch gemeinam in ein eigenheim investiert, was jedoch noch nicht schuldenfrei ist, ich bin ausgezogen und stehe weiterhin im grundbuch,kann ich auch aus dem grundbuch und aus dem kreditvertrag rauskommen wenn er nachweislich die beziehung beendet hat?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und unter Beachtung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Sie können leider nicht so einfach aus dem Kreditvertrag rauskommen, Sie benötigen dafür die Zustimmung der Bank. Diese wird Sie jedoch nicht ohne Weiteres aus dem Vertrag entlassen.

Aus dem Grundbuch können Sie nur rauskommen, indem Sie das Miteigentum an dem Haus aufgeben. Da dies jedoch ein größerer Vermögensposten ist, denn Sie dann verlieren würden, sollten Sie dies auf keinen Fall machen. Denn dann sind Sie auf jeden Fall in einer Schuldenfalle.

Sie sollten mit Ihrem Ex-Lebenspartner verhandeln, ob er Ihnen Ihre Hälfte des Hauses abkauft und im Gegenzug für die Übereignung der Haushälfte Sie von den Kreditvertragspflichten freistellt. Hierbei sollten Sie jedoch unbedingt einen Anwalt hinzuziehen.
Eine andere Möglichkeit wäre, dass Sie mit der Bank über eine Übereignung der Häfte des Haus an die Bank im Gegenzug für eine Entlassung aus dem Kreditvertrag verhandeln (Die erstgenannte Alternative ist jedoch wesentlich empfehlenswerter!)

In jedem Fall sollten Sie mit Ihrem Ex-Lebenspartner und der Bank sprechen, wie die Situation am besten geklärt werden kann, da beide beteiligt sind.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke mich im Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und unter Beachtung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

In Ergänzung meiner Antwort möchte ich noch anmerken, dass es hierbei leider unwichtig ist, ob Ihr Ex-Lebenspartner die Beziehung beendet hat oder ob Sie diese in beiderseitigem Einverständnis beendet haben.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke mich im Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

bitte teilen Sie mir mit, ob Sie noch Nachfragen haben oder ob Unklarheiten bestehen. Ansonsten darf ich Sie höflichst bitten, die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt