So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12579
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Getr nkeh ndler Brause hat von der Firma Sand Bauarbeiter in

Kundenfrage

Getränkehändler Brause hat von der Firma Sand Bauarbeiter in seinen Geschäftsräumen durchführen lassen. Bereits zwei Monate nach Fertigstellung und Zahlung der dafür vereinbarten Vergütung zeigen sich in der neu errichteten Innenwand Risse. Brause ist über eine solch schlechte Qualität der Arbeiten von Sand empört und will mit Sand nichts mehr zu tun haben. Er lässt die Mängel daher von dem Maurermeister Mörtel beseitigen. Die dafür an Mörtel gezahlten 1000,00 Euro fordert er jetzt von Sand, der sich jedoch weigert, dem Zahlungsverlangen von Brause nachzukommen. Brause will daher Klagen.
Warum ist es ratsam, ganz allgemein und unabhängig von der obigen Fallkonstellation, sich zunächst einmal die Rechtslage klarzukommen?
Wie gehen Sie, ganz allgemein und unabhängig von der obigen Fallkonszellation, vor, wenn Sie die Frage nach der Rechtslage beantworten sollen?
Würden Sie Brause raten, ein Klageverfahren gegen Sand wegen der von Brause verlangten 1000,00 Euro einzuleiten? Begründen Sie bitte ihre Antwort.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ist das eine Hausarbeit ?




Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann tut es uns sehr leid , wir können und dürfen Ihnen hier nicht helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wieso eigentlich nicht?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Weil es nicht ehrlich wäre.


Zudem ist es wahrscheinlich strafbar.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich mache zurzeit ein Fernstudium im Bereich "Rechtswesen" Einführung in das Privatrecht!
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja , aber Sie können die Hausarbeit doch alleine !
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja aber auch ein Privatleben
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das muss dann eben zurückstehen, wie bei mir damals auch.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz