So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17085
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, ich h tte folgende Fragestellung Die Schule

Kundenfrage

Guten Tag,

ich hätte folgende Fragestellung:

Die Schule meines Sohnes, ein bayerisches Gymnasium, verweigert uns die Herausgabe einer englischen Schulaufgabe, die nur mit 1 Punkt bewertet wurde, in Kopie. Diese Arbeit wurde mir als Erziehungsberechtigten nicht zur Kenntniss gebracht, mein Sohn hat sie noch während es Unterrichtes wieder an die Lehrkraft zurückgegeben. Die Fachlehrkräfte, Kollegstufenleiter, die Schulleitung verweigern die Aushändigung einer Kopie und verweisen auf die Schulordnung. Dort kann ich allerdings eine Angaben finden, dass man keine Kopien anfordern kann. Mein Sohn ist auf Grund seiner Leistungen in 12/1 mittlerweile in 11/2 zurückgetreten und es ist uns wichtig an seinen Defiziten zu arbeiten.
Persönliches Vorsprechen, schriftler Antrag und e-mail Verkehr waren bislang erfolglos.

Wie gehe ich hier weiter vor?

Besten Dank
Patricia Quintus
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Es besteht ein Anspruch auf Einsichtnahme in die Aufgabe.

Herausgeben muss die Schule die Arbeit tatsächlich nicht. Dies wäre nur dann möglich, wenn es Ihnen unzumutbar wäre, in die Schule zu gehen und Einsicht zu nehmen.

Sie habn aber das Recht, die Arbeit in der Schule einzusehen.