So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10159
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, leider habe ich bei meiner vorherigen Frage (Auftrags-Nummer

Kundenfrage

Hallo, leider habe ich bei meiner vorherigen Frage (Auftrags-Nummer:(NNN) NNN-NNNN813) noch etwas ausgelassen. Ich selber bin auch Hartz IV Empfänger und habe mir die von mir weiterverliehende Summe (insgesamt 500,00 Euro) von meiner Ex-Frau geliehen und es wurde auch von deren Konto an die Darlehensnehmerin (in verschiedenen Teilbeträgen zu 50 und 100 Euro) überwiesen. Das Geld wurde in Teilbeträgen überwiesen weil die Empfängerin angeblich nichts mehr für ihre Kinder zu essen hatte und vor Zeiten mal eine gute Mitarbeiterin in einem meiner Dienstleistungsbetriebe war. Gegenüber meiner Ex muss ich aber für die Summe geradestehen. Wer von uns kann/muss ggf. Klage einreichen? Mit freundlichen Grüßen K.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Klage auf Rückzahlung muss der Darlehensgeber, also der Vertragspartner erheben.

Dabei ist es egal, von wessen Konto das Geld abgebucht wurde.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz