So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6166
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Guten Morgen, ich bin geschieden, 3 Kinder 10J., 12J.,20 J.,

Kundenfrage

Guten Morgen,
ich bin geschieden, 3 Kinder 10J., 12J.,20 J., die leben bei mir
der Unterhalt vom Vater beträgt 520€ für alle drei.
Die mittlere Tochter möchte z.Zt beim Vater leben, das tut sie auch seit Feb.
Der Vater behält für die Tochter den Unterhalt(130€) ein.
Muß ich Ihm jet Unterhalt zahlen für die 12 Jährige? Und wenn ja wieviel?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

grundsätzlich muss derjenige Unterhalt für das Kind bezahlen, welches beim anderen Elternteil lebt. Wenn Ihre mitlere Tochter beim Vater lebt, hat er Anspruch auf Unterhalt gegen Sie und Sie können weiterhin Unterhalt für die bei Ihnen lebenden Kinder verlangen.

Der gesetzliche Mindestunterhalt beträgt nach der Düsseldorfer Tabelle 334 EUR. Die genaue Höhe des geschuldeten Unterhaltes richtet sich jedoch nach Ihren durchschnittliehcne Nettoeinkünften der vergangenen 12 Monate. Liegen Ihre Einkünfte unterhalb von 950 EUR (sog. Selbstbehalt) sind Sie nicht leistungsfähig. Auch wäre in diesem Falle zu prüfen, ob Sie eine Erwerbsobliegenheit haben, sich also eine gut bezahlte Arbeit suchen müssten, um den Unterhalt für die Tochter bezahlen. Je nach den Umständen des Falles, die nicht bekannt sind, könnte bei Ihnen wegen der Erziehung der anderen Kinder eine solche Erwerbsobliegenheit nicht bestehen.


Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte, möglichst unter Schilderung von Einzelheiten, Kontakt mit uns auf.


Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

[email protected]

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz