So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt.
Rechtsanwalt
Rechtsanwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 112
Erfahrung:  Ihr Recht rund um die Immobilie
38799029
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt ist jetzt online.

Guten Tag, der Lebensgef hrte meiner Tochter (zwei minderj hrige

Kundenfrage

Guten Tag, der Lebensgefährte meiner Tochter (zwei minderjährige Kinder 6 und 14 Jahre aus einer vorhergehenden Beziehung) zahlte über Monate keine Miete. Am vergangen Freitag durchsuchten Hausverwaltung, GV und Hausmeister die Wohnung. Es wurde ein neues Schloß eingebaut, so daß kein Zutritt zur Wohnung mehr möglich war. Von dem ganzen Dilemma wußte meine Tochter nichts. Der Lebensgefährte hat sämtliche Post nicht beachtet. Der Mietvertrag wurde nur von ihm unterschrieben. Die ganze Familie ist verzweifelt. Was können wir nur tun? Ich bedanke mich. Mit freundlichen Grüßen Regina Mieke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich gehe davon aus, dass es einen gerichtlichen Räumungstitel (Urteil) gegen den Lebensgefährten und Ihre Tochter gibt. Mit diesem kann der Vermieter dann einen Gerichtsvollzieher beauftragen, der dann die Wohnung räumt und ein neues Schloss einbaut. Dann war die Räumung rechtmäßig und kann nicht mit Rechtsmitteln angegriffen werden. In diesem Fall bleibt Ihnen tatsächlich nur noch die Möglichkeit mit dem Vermieter eine einvernehmliche Regelung zu treffen. Ich gehe davon aus, dass der Vermieter sein Vermieterpfandrecht ausgeübt hat. An persönlichen, nicht wertvollen Gegenständen wird er allerdings kein Interesse hat. Vermutlich können Sie diese noch bekommen. Sie sollten dem Vermieter die Lage darstellen und freundlich eine Regelung suchen.

Wenn nur gegen einen der beiden ein Titel vorliegt und beide Besitz an den Mieträumen hatten, war die Räumung rechtswidrig. Einige Rechtsmittel sind Ihnen allerdings durch die durchgeführte Räumung bereits abgschnitten. Es hätte insbesondere die Möglichkeit gegeben, im Prozess die Räumung hinauszuzögern. Sollte dies der Fall sein, sollten Sie sich an einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens vor Ort wenden, da ein mögliches rechtliches Vorgehen nur bei Durchsicht aller Unterlagen und detailiierte rechtlicher Prüfung vorgeschlagen werden kann. Hierfür ist das Forum justanswer nicht gedacht.

Ich weise darauf hin, dass es sich lediglich um eine erste Einschätzung der Lage handelt und eine rechtsverbindliche Antwort von einem Rechtsanwalt erst nach Durchsicht aller Unterlagen möglich wäre. Wenden Sie sich hierzu bitte an einen Anwalt vor Ort.

Ich bitte darum, meine Antwort zu akzeptieren und so die von mir aufgewendete Arbeitszeit zu honorieren. Hierzu haben Sie sich beim Bestätigen der AGB verpflichtet. Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland von Gesetz wegen nicht gestattet.

Mit freundlichen Grüßen

Schüller, Rechtsanwalt
Experte:  Rechtsanwalt hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gibt es noch Nachfragen? Sonst bitte ich Sie, die Antwort entsprechend der AGB von justanswer zu akzeptieren.