So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16663
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Meine Mutter hatt vor ber 20 Jahren von Ihren Eltern das Elternhaus

Kundenfrage

Meine Mutter hatt vor über 20 Jahren von Ihren Eltern das Elternhaus geschenckt bekommen. Ihr Bruder war mit schenckung einvestanden, und hatt die Schenkungsurkunde
bei dem Notar unterschrieben. Dafür das meine Mutter das Haus geschenkt bekommen hatt,
hatt Sie sich bereit erklärt im Alter ihre Eltern zu Pflegen. Meine Mutter ist letzes Jahr im
September gestorben und Hinterlässt Ihren 96 Jährigen Pflegebedürftigen Vater.

Da ich die einzige Tochter bin, habe ich das Haus von meiner Mutter geerbt.
Muss ich nun weil ich das Haus geerbt habe meinen opa Pflegen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:



Ob Sie Ihren Großvater pflegen müssen, hängt davon ab, wie die Vereinbarung lautete.


Diese ist zum einen dadurch möglich, dass das Grundstück selbst damit belastet ist.

Ist die Verpflichtung, den Großvater zu pflegen im Grundbuch eingetragen ( sog. Reallast) haftet sie dem Grundstück selbst an und wird mit vererbt.


Aber auch dann , wenn zwischen der Mutter und den Großeltern ein notarieller Vertrag dahingehend besteht, dass diese den Großvater pflegen muss, geht diese Verpflichtung mit dem Tod auf die Erben über, da dieser mit dem Tod in die Rechte und Pflichten des Erblassers eintreten.


Sie müssen also pflegen, wenn zum einen die Verpflichtung im Grundbuch eingetragen ist, oder wenn zwischen Ihrer Mutter und den Großltern ein entsprechender Vertrag geschlossen wurde.


Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht


Wenn Ihre Frage beantwortet ist, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Sie akzeptieren meine Antwort durch Klicken auf das grüne Feld.


Vielen Dank








Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne.

Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin


Wenn Ihre Fragen beantwortet sind, bitte ich höflichst um Akzeptierung


Vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für den Bonus. das war sehr nett von Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz