So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17057
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich habe letzte Woche eine Dummheit begangen und mich dazu

Kundenfrage

Ich habe letzte Woche eine Dummheit begangen und mich dazu hinreissen lassen beim einkaufen etwa 8Artikel einzustecken im gesammt wert von 48 Euro.Ich habe so etwas dummes noch nie gemacht und könnte mich dafür Ohrfeigen.
Der Detwktiv hat mich abgefangen nach dem ich die anderen Dinge bezahlt habe und mich aufgefordet mit zukommen, was ich gemacht habe. Er hat meine personalien aufgenommen und mich gebeten innerhalb von 10 Tagen eine sogenannte bearbeitungsgebühr von 50 Euro zuzahlen u dann konnte ich gehen.
der Detektiv fragte mich nach meinem Beruf, denich als gelernte Versicherungskauffrau angab, aber ich bin zur Zeit Harz4 empfängering bzw. mein Mann arbeitet und wir bekommen eine Aufstockung ALG2.
Mein Mann weiß von dem alles nichts.

zur meiner Person:
Ich bin 30 Jahre alt, verheiratet, ein kind, habe so etwas nie gemacht, gelernte Versicherungskauffrau.

Womit kann ich rechnen, was für eine Strafe erwartet mich, Muss ich zur Polizei aufs Präsidium? Ort ist NRW Bielefeld!


Lieben Gruß
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie müssen hier keine besonderen Konsequenzen befürchten. Die Staatsanwaltschaft wird zwar ermitteln, die Sache aber mit Strafbefehl einstellen.

Das heißt, Sie zahlen einen keinen Betrag als Strafe und die Sache ist erledigt.