So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16575
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe seit einiger Zeit

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe seit einiger Zeit einen Stalker.Habe ihn bereits ein paar Mal bei der Polizei angezeigt. Dann ging dieses zum Amtsgericht. Er erhielt eine Geldstrafe. Diese hat er bezahlt. Dann wurde das Verahren eingestellt. Aber trotzdem hört er nicht auf. Leider kann ich mir keinen Anwalt leisten, jedoch habe ich Angst vor diesem Mann. Mehr dann später. Was kann ich tun? F.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Sie können beim Familiengericht einen Gewaltschutzantrag einreichen.

Dieser verbietet es dem Stalker, sich Ihnen auf eine bestimmte Distanz zu nähern, Sie anzusprechen, Treffen herbeizuführen, Ihnen SMS, Emails zu schicken.


Sie begeben sich an die Rechtsantragsstelle Ihres zuständigen Amtsgerichts und schildern den Sachverhalt.
Man wird Ihnen dann bei der Formulierung des Antrags helfen.


Sie können natürlich auch einen Rechtsanwalt mit der Angelegenheit beauftragen, wsd das ganze natürlich, wenn Sie nicht Verfahrenskostenhilfe bekommen, verteuert.


Sobald der Gewaktschutzantrag draußen ist, macht sich der Stalker bei jeder Zuwiderhandlung strafbar.

Er kann hier auch ins Gefängnis kommen.


Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.

Gerne können Sie nachfragen.


Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht



Wenn Ihre Frage beantwortet ist, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Sie akzeptieren meine Antwort durch Klicken auf das grüne Feld.


Vielen Dank





Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz