So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16436
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

guten Tag!ich hab so ein frage,mein bruder ist angemeldet als

Kundenfrage

guten Tag!ich hab so ein frage,mein bruder ist angemeldet als minijob,aber gearbeitet hat mein vater,jetzt ist raus,was kommt auf mein bruder und vater zu
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

wer hat das Geld aus dem Minijob bekommen ?

Wusste der Arbeitgeber davon ?




Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
mein vater hat das geld bekommen arbeitsgeber würste davon 50%
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn der Vater das Geld erhält und der Job auf den Bruder läuft, kann gegebenenfalls Steuerhinterziehung in Betracht kommen, wenn der Vater dadurch Steuern erspart, die er bei ordnungsgemäßer Anmeldung entrichten hätte müssen.

Ihr Bruder kann gegebenenfalls wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung belangt werden, ebenso der Arbeitgeber.

Der Arbeitgeber, kann, wenn e davon gewusst hat, auch wegen Nichtentrichtung von Sozialabgaben belangt werden, denn wenn der Vater zusammen mit dem Minijob gewisse Grenzen überschreitet, ist der Job nicht mehr sozialabgabenfrei.


ich hoffe, Ihre Frage beantwortet zu haben.

Ist das nicht der Fall, fragen Sie gerne nach.


Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz