So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26364
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich m chte mich von meinem Partner trennen, wir sind nicht

Kundenfrage

Ich möchte mich von meinem Partner trennen, wir sind nicht verheiratet und haben ein Kind. Gemeinsam Eigentumswohnung besteht. Der Partner will nicht aus der Wohnung raus, will auch nicht verkaufen und redet nicht mehr mit mir. Außerdem streitet er plötzlich die Vaterschaft ab. Welche Möglichkeiten habe ich nun, denn es ist unter diesen Umständen nicht mehr möglich, sich gemeinsam zu einigen ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Ihr Rechtsanwalt wird Ihne sicherlich gesagt haben, dass Sie Ihren Partner nur im Rahmen des Gewaltschutzgesetzes aus der Wohnung setzen können.

Dies bedeutet, nur wenn Ihr Partner gewalttätig wird, können Sie ihn aus der Wohnung setzen.

Hinsichtlich der Veräußerung der Wohnung benötigen Sie ebenso die Zustimmung des Partners.

Hier haben Sie jedoch als Miteigentümer die Möglichkeit die Verwertung der Wohnung durch einen Antrag auf Durchführung der Teilungsversteigerung der Wohnung zu erzwingen. Zwar birgt die Teilungsversteigerung die Gefahr eines erheblichen Wertverlustes, jedoch reicht in den allermeisten Fällen die Drohnung oder der Antrag auf Durchführung einer Teilungsversteigerung aus, um den Partner zur Vernunft zu bringen.

Soweit Ihr Partner die Vaterschaft abstreitet, hilft Ihnen einzig und allein die Erhebung einr Vaterschaftsfeststellungsklage.

Hinsichtlich der Anwalts- und Gerichtskosten können Sie durch den Rechtsanwalt Verfahrenskostenhilfe beantragen. Das bedeutet, dass bei Bedürftigkeit die Landesjustizkasse die Kosten des Anwalts und die Gerichtskosten übernehmen wird.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht
RASchiessl und 5 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen weitergeholfen zu haben. Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich meine Antwort zu akzeptieren indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Herr Schiessl, danke für die Anwort. Wo erhebe ich eine Vaterschaftsfeststellungsklage ? Diese ist sicherlich überflüssig, wenn die Vaterschaft bereits anerkannt wurde, oder ? Was passiert, wenn sich mein Partner nicht bereit erklärt, die Wohnung zu veräußern ?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz