So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16347
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

In der Mietwohnung meiner Tochter ist seit 3Tagen die Heizung

Kundenfrage

In der Mietwohnung meiner Tochter ist seit 3Tagen die Heizung defekt und somit mit 10-12 Grad etwas sehr kalt.Der Vermieter könne nichts dagegen tun,er wäre kein Heizungsfachmann,meint er.Welche Möglichkeit haben wir ihn umzustimmen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Sie haben bereits die richtigen Schritte unternommen, in dem Sie den Vermieter angeschrieben haben.

Der Vermieter kann sich aber nicht einfach darauf hinausreden, dass er kein Heizungsfachmann sei.

Er hat die Verpflichtung, Ihrer Tochter die Wohnung in bewohnbarem Zustand zu überlassen.

Ich würde Ihnen empfehlen, ihn noch einmal anzuschreiben, abermals eine kurze Frist zu setzen , ihm bei fruchtlosem Fristablauf androhen, dass Ihre Tochter dann einen Heizungsfachmann kommen läst und diesen mit der Reparatur der Heizung beauftragt.

Weisen Sie den Vermieter darauf hin, dass er die Kosten dann aus Geschäftsführung ohne Auftrag zu ersetzen hat,da sie der Erhaltung seiner Mietsache dienen.

Teilen Sie weiterhin mit, dass Sie sich weitere Schadensersatzansprüche vorbehalten.

Ist die Frist abgelaufen und hat er wieder keine Anstalten gemacht, tätig zu werden kann Ihre Tochter selbst einen Heizungsfachmann beauftragen.


Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Information gegeben zu haben.

Wenn noch Fragen bestehen sollten, fragen Sie sehr gerne nach.




Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie Schiessl

Rechtsanwältin


Wenn Ihre Frage bantwortet ist bitte ich um Akzeptierung


Vielen Dank


Verändert von Claudia MarieSchiessl am 23.02.2011 um 08:43 Uhr EST
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne.


Wenn Sie keine Fragen mehr haben, würde ich um Akzeptierung bitten


Vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz