So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.

Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2787
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin mit einem Afrikaner verheiratet, der f r

Kundenfrage

Guten Tag,
ich bin mit einem Afrikaner verheiratet, der für seine Einreise nach Europa damals seine Geburtsurkunde fälschen musste, weil er keine besaß. Für ein Zusammenleben haben wir damals auch 15 Monate kämpfen müssen. Wir sind inzwischen im dritten Jahr verheiratet und leben gemeinsam in NRW. Eine orginale Geburtsurkunde ist für ihn aus mehreren Faktoren nicht zu bekommen. Ich habe in diesem Punkt auf Anraten einer Organisation einen Anwalt kontaktiert, der in der Nähe meines Wohnortes wohnt. Aber für mich nur kurz die Frage, die ich von zwei unabhängigen Anwälten gerne wissen möchte: In wieweit macht es Sinn das mein Mann oder gar ich und mein Mann ( ich als Mitwisser ) vor den klärenden Behördengängen eine Selbstanzeige zu machen?

Vielen Dank

Carina Beckel
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Frau Beckel,

 

eine Selbstanzeige macht meines Wissens nur bei steuerlichen Angelegenheiten Sinn.

 

Welchen Vorteil versprechen Sie sich von der Selbstanzeige?

 

Das mögliche Strafmaß wird hierdurch auch nicht verringert, wenn Sie die Tat vor einer anderen Behörde einräumen. Vor diesem Hintergrund rate ich von einer Selbstanzeige zunächst ab.

 

Glauben Sie denn, dass die Fälschung nun in nächster Zeit als solche erkannt wird? Gibt es dafür einen konkreten Anlass?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der Reisepass wird nun endgültig ablaufen und der neue biometrische Reisepass ist nur mit der orginalen Geburtsurkunde zu haben. Wenn es nicht dieses Jahr ans Tageslicht kommt, dann spätestens im nächsten Jahr
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 5 Jahren.

Woran machen Sie fest, dass die Geburtsurkunde nun als Fälschung erkannt wird, obwohl dies früher nicht der Fall war?

 

Da ich das genaue Erkennungsrisiko nicht abchätzen kann von hier aus, kann ich Ihnen nicht zu einer Selbstanzeige raten. Richtig ist, dass Sie auf diesem Wege ein günstiges Strafmaß erwarten. Allerdings kann ich nicht sagen. ob es günstiger wird als wenn Sie warten, bis eine Behörde verdacht schöpft und dann die Selbstanzeige machen.

 

Die ist im Einzelfall nicht seriös vorhersagbar.

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Sache ist, dass mein Mann den biometrischen Reisepass in seinem Land machen muss ( Flug minimum 800,- ) und dort kann dann das falsche Geburtsdatum, der Rest stimmt, nicht bestätigt werden.
Von Seiten der Behörde ist nach Angaben von AK Asyl eine Anzeige und ein Verfahren zu erwarten.
Ist es richtig, dass es bei dieser Konstellation zumindest keine Nachteile durch eine Selbstanzeige geben würde?
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nach Ihren derzeitigen Ausführen halte ich eine Selbstanzeige für nicht nachteilig. Verstehen Sie aber bitte meine Vorsicht. Ein solcher Schritt will wirklich wohl überlegt sein.

 

Allerdings ist es zumindest theoretisch möglich, dass die Ausländerbehörde überreagiert und (wenn auch im Ergebnis wohl nicht gerechtfertigt) Ihrem Mann die Wiedereinreise verwehrt. Insofern macht es ev. Sinn die Anzeige zumindest nicht zu einem Zeitpunkt zu machen, wenn eine Reise ins Ausland geplant ist. Von Deutschland aus haben Sie bzw. Ihr Mann bessere Möglichkeiten, gegen eine mögliche ausländerrechtliche Fehlentscheidung vorzugehen.

 

Wenn er sich bereits 3 Jahre in ehelicher Gemeinschaft mit Ihnen befindet, sollten Sie ggf. mit der Ausländerbehörde ansprechen, ob nicht eine Niederlassungserlaubnis und direkt dann eine Einbürgerung in Betracht kommt. Das würde die Fahrerei mit dem Pass entbehrlich machen.

 

Zumindest bei uns in Hamburg ist das bei deutsch verheirateten Ausländern die Regel, und wird von der AB angeboten, wenn für den Lebensunterhalt aufgekommen werden kann, lückenlose Krankenversicherung gegeben ist und die Sprachkenntnisse B1 nachgewiesen sind.

 

Haben Sie schon in diese Richtung gedacht?

Klären Sie das frühzeitig, ehe der Pass abläuft!

Die Ausländerbehörde wird Ihnen gerne eine Checkliste erstellen, welche Unterlagen Sie benötigen. Dies sind in der Regel deutlich weniger Nachweise als gesetzlich vorgesehen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wir sind in sofern ein wenig von der "Trennung" sicher, da ich im achtem Monat von meinem Mann schwanger bin. Der Reisepass läuft im August ab und mein Mann ist gerde in Berlin, um ihn noch einmal verlängern zu lassen, solange es geht um dann unseren dritten Hochzeitstag im Oktober noch eine "Gültigkeit" zu haben.
Das mit den drei Jahren ist mir schon von dem Mitarbeiter der Diakonie gesagt worden und ist auch unser Ziel.
Nun sind wir da auf da evt. auf die Kooperation der Ausländerbehörde angewiesen, da ggf. die Deutschkenntnisse meines Mannes mit zwei Kursen noch nicht ganz ausreichend sind und es wohl auch so sein muss, dass mein Mann eigentlich in Arbeit steht.
Anderseits kann es vielleicht auch vorerst genügen mit offenen Karten zu spielen, zumal die hiesige Behörde als sehr tolerant zum Thema Einbürgerung bekannt ist.
(Das wird denke ich auch wirklich meine letzte Nachfrage werde )

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich denke, Sie haben sich die Antwort schon selbst gegeben. Solange bei der Gültigkeit des Passes noch Spielraum gegeben ist, sollte also an den Deutschkenntnissen gearbeitet werden. Die Möglichkeiten sind hierzu in Berlin ja in ausreichendem Maße vorhanden.

Ich sehe deshalb keine Veranlassung, hier sich noch Ärger mit der Staatsanwaltschaft anzuhängen ohne Not. Ich sehe hier nicht einmal eine Veranlassung, die Urkundenfälschung bei der AB einzuräumen.

 

Ihr Interesse, die Einbürgerung vor Ablauf des Passes durchzukriegen ist auch so berechtigt, wenn für den neuen Passe

extra ins Heimatland gereist werden muss.

Wenn erst im Oktober die 3 Jahre Ehezeit voll sind, können Sie die Zeit nutzen, um alles vorzubereiten für eine zügige Einbürgerung. Die AB ist hier sicher behilflich, wenn Sie sich dort nicht in bisher unbeliebt gemacht haben. Wenn Sie keine Kooperation von der AB erfahren, ziehen Sie fürhzeitig einen RA oder eine kompetente Beratungsstelle hinzu.

 

Machen Sie sich lieber frühzeitig Gedanken, wie Ihr Mann wirksam seine alte Staatsangehörigkeit abgelegt kriegt. Dies ist ja bei einigen Ländern nicht immer ganz einfach.

 

Die Einbürgerung richtet sich in Ihrem Fall nach folgenden Normen:

http://www.gesetze-im-internet.de/rustag/__8.htmlhttp://www.gesetze-im-internet.de/rustag/__8.html

 

http://www.gesetze-im-internet.de/rustag/__9.html

 

Gruß

Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2787
Erfahrung: Fachanwalt für Sozialrecht
Olaf Götz und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

ich habe Ihre Nachfrage bzgl. der 3-jährigen ehelichen Lebensgemeinschaft erhalten.

 

Ich denke hier lag ein Mißverständnis vor. Die Lebensgemeinschaft müsste in der Regel bei gleichzeitigem 3 jährigen Aufenthalt in D bestehen. Ich war offenbar unbewußt von einem Aufenhalt kurz nach der Hochzeit ausgegangen. Ich hatte Sie so verstanden, dass ohnehin ein Aufenthalt in D während der ganzen Zeit vorlag, deswegen hatte ich das nicht problematisiert! Da muss ich Sie offenbar mißverstanden haben, da Sie das in der Tat genau genommen nie ausdrücklich sagten.

 

Genau genommen ist ein ununterbrochenes Bestehen der ehelichen Lebensgemeinschaft nicht erforderlich. Kurze Unterbrechungen sind unschädlich, solange der Aufenthalt in D für die vollen 3 Jahre bestand. Kurze Urlaubsreisen sind auch hier nicht relevant.

 

Nach meiner Erfahrung mit den Hamburger Behörden ist es in der Regel aber ohne weitere Diskussionen möglich, die Staatsangehörigkeit zu erlangen, wenn die eheliche Lebensgemeinschaft 3 Jahre bestand, entsprechender Aufenthalt gegeben ist, die sprahclichen Voraussetzungen vorliegen und der Lebensunterhalt gesichert ist. Die Behörden bieten hier von sich aus meist eine Nierderlassungserlaubnis + sortige Einbürgerung an.

 

Ich habe wegen des Mißvertständnisses ev. nicht ausreichend klar die Erforderlichkeit des Aufenthaltes herausgestellt und bitte, das zu entschuldigen.

 

Zur Sicherheit weise ich noch darauf hin, dass eine Beantragung des neuen Reisepasses auch bei der Botschaft des Heimatstaates möglich sein müsste.

 

Gruß

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz