So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo ,mir ist noch eine Frage eingefallen,da ich noch in eine

Kundenfrage

Hallo ,mir ist noch eine Frage eingefallen,da ich noch in eine zweitwohnung habe,und die schullung ende april vorbei ist,habe ich die Wohnung zum 31.04.11 gekündigt,leider habe ich die Kündigung 10 Tage zu spät abgesendet,habe ich die Möglichkeit trotzdem statt am 31.05.2011 bis zum 31.04.11 aus dem Vetrag rauszukommen wenn ein Grund vorliegt,und zwar ist die Wohnung häufig zu kalt ,und die Heizungen arbeiten häufig nicht und ich friere sehr oft und war schon ziemlich häufig in den letzten wochen krank,sollte es möglich sein,was müsste ich tun? und wie könnte ich mich damit an den Vermieter wenden ohne konflikte hervorzurufen?da es sich um eine Altbauwohnung handelt,und ich es auch schon letztes Jahr erlebt habe,ist es eigendlich nichts neues,aber ich habe es ausgehalten und nichts gesagt,aber nun ist es schon ziemlich extrem und die Häufigen erkältungen stören mich nun,
danke XXXXX XXXXX Hilfe.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Die von Ihnen beschriebenen Mängel an der Mietsache berechtigen leider nicht zu einer außerordentlichen Kündigung. Der hierfür notwendige wichtige Grund, der eine vorzeitige Beendigung rechtfertigen würde, ist nicht gegeben.

Die angeführten Mängel würden nach schriftlicher Anzeige beim Vermieter aber zu einer angemessenen Mietminderung berechtigen-

Die Höhe der Minderung richtet sich nach der Schwere der Beeinträchtigungen.

Bei mangelnder Heizleistung und Temperaturen unter 18 Grad in der Wohnung kann eine Minderung von mindestens 50% berechtigt sein.

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Rösemeier und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen dank für Ihre Antwort,
Ich werde es versuchen,
aber am besten versuche ich erst mal
den Vermieter zu fragen ob er nicht Die Wohnung wärmer machen kann,
da ich keine Konflikte hervorrufen möchte
und die letzten monate in harmony leben möchte,
hoffe ich das es auf dem Weg klappt,
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielleicht können Sie mit dem Vermieter einen Kompromiss finden. Ich wünsche Ihnen auf alle Fälle viel Glück.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich werde es versuchen,vielen dank,
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte schön.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz