So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3791
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Mein Enkel Cem (5) lebt seit ber einem Jahr bei mir. Meine

Kundenfrage

Mein Enkel Cem (5) lebt seit über einem Jahr bei mir. Meine Tochter ist nicht mit dem Kindsvater verheiratet, lebt auch nicht mit ihm zusammen, ist arbeitslos. Beide Eltern haben 14tägig im Wechsel Umgangsrecht (Freitag nachmittag bis Sonntag nachmittag). Ich finde dies zu häufig, zumal mein Enkel ständig von den Eltern versetzt wird. Sie sind beide unzuverlässig, sagen Wochenenden kurzfristig a. Der Kindsvater arbeitet oftmals am Umgangswochenende, so dass Cem dann bei Onkel oder TAnte ist... Im Übrigen bekomme ich keinen Cent, weder Unterhalt noch Kiga-kosten! Ich würde Cem gerne adoptieren, benötige dazu aber die Zustimmung beider Eltern, bzw. würde ich gerne das Umgangsrecht auf 1x pro Monat reduzieren, so dass Cem freitags einen Schwimmkurs besuchen könnte, oder auch mal zu Kiga-Freunden... Was kann ich tun, bzw welchen Rat können Sie mir geben
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung informatorisch Auskunft gebe wie folgt.

Sie sollten tatsächlich eine Lösung im persönlichen Gespräch mit beiden Elternteilen suchen. Dies erscheint mir der einziger Weg. Anders ist diese Situation nicht zu regeln.

Auch wenn Ihre Tochter hierauf keinen Wert legt, sollten Sie alles daran setzen, Ihr im Interesse von Cem die Augen zu öffnen. Es ist enttäuschend für Cem, wenn seine Eltern die Wochenenden absagen und ihn versetzen.

Und natürlich können Sie darauf bestehen, dass die Eltern Sie bei der Betreuung Ihres Enkes zumindes finanziell unterstützen, wenn Sie sich schon nicht um ihr Kind kümmern. Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, dass Sie nicht allein die Kosten für den Unterhalt und die KiGa aufbringen.