So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16759
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Sch nen guten Tag, habe eine Frage zu Unterhalt. Lebe mit

Kundenfrage

Schönen guten Tag,
habe eine Frage zu Unterhalt.
Lebe mit meinem Partner seit 21 Jahren in dessen Haus.Wir sind nicht miteinander verheiratet.
Wie würde es im Falle einer Trennung für mich aussehen.Habe zur Zeit einen Mini-Job wo ich angemeldet bin-wegen Krankenkasse usw.und habe noch eine Putzstelle wo ich im Monat 200€ bekomme.

Mit freundlichen Grüßen
Jutta Müller
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Leider beschränken sich die gesetzlichen Unterhaltsansprüche nur auf Nachehelichenunterhalt, Getrenntlebendunterhalt und Unterhalt für die nichteheliche Mutter.

Für diejenigen, die unverheiratet zusammen leben sieht das Gesetz leider keine Unterhaltsansprüche vor.

Zur Begründung wird hier angeführt, dass wenn man ohne Trauschein zusammenlebt, man gerade keine rechtlichen Verpflichtungen eingehen möchte.


Im Falle einer Trennung könnte er Sie jedoch nicht von heute auf morgen des Hauses verweisen, sondern müsste Ihnen nach Treu und Glauben angemessen Zeit geben, sich eine eigene Bleibe zu suchen.



Ich bedauere sehr, dass ich Ihnen entsprechend der geltenden Rechtslage , keine andere Auskunft geben kann.

Wenn Sie noch Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese sehr gerne.




Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht



Wenn Ihre Frage beantworter ist, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Sie akzeptieren meine Antwort durch Klicken auf das grüne Feld.


Vielen Dank










Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für den Bonus und die nette Bewertung.

Wenn Sie befürchten, ein Abbonnement abbeschlossen zu haben, wenden Sie sich bitte an den Supprt.

Dort hilft man Ihnen gerne weiter.




Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht