So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17095
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

hallo,ich bin seit 09.02.2011 geschieden. im Trennungsjahr

Kundenfrage

<p>hallo,ich bin seit 09.02.2011 geschieden. im Trennungsjahr habe ich unterhalt in höhe von ca 325€ bezahlt. nun fordert meine exfrau von mir geschiedenunterhlat. sie lebt seit unserer trennung mit einem neuen partner zusammen. meine fragen : muss ich geschiedenenunterhalt bezahlen, wie lange und kann ich den trennungsunterhalt nach §1579 zurückfordern? mfg Lothar skuldszus</p><p>im trennungsjahr war sie arbeitslos, nahm im juli2010 wieder arbeit auf, informierte mich aber darüber nicht.</p><p>bei dem scheidungstermin wurde von ihr das einkommen in höhe von 1195€ bestätigt. ich verdiene ca 2200€</p>
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Der nacheheliche Unterhalt muss hier wohl nicht gezahlt werden.

Wenn die Frau schon einen neuen Partner hat, kann man dies ausschließen.

Weiterhin kommt es aber auch auf die Ehedauer an und ob die Frau voll erwerbsfähig ist.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
die ehedauer betrug mit trennungsjahr 5 jahre.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann kann man den nachehelichen Unterhalt ausschließen. Wenn die Frau ihn also fordert, weisen Sie die Forderung zurück.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
eine letzte nachfrage : wie sieht es aus, wenn meine exfrau schon wieder arbeitslos ist?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann muss sie sich bemühen, einen neuen Job zu finden. Soweit sie gesund ist und keine gemeinsamen Kinder betreut, muss sie sich auf eine Arbeit festnageln lassen.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
danke für ihre antworten
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern, alles Gute.