So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3516
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Guten Tag, meine Tochter 18 J. hat f r einen Freund auf ihren

Kundenfrage

Guten Tag,
meine Tochter 18 J. hat für einen Freund auf ihren Namen ein Kredit bei einer Bank aufgenommen das er Möbel kaufen könnte mit der vereinbarung das die Raten für den Kredit von ihn beglichen werden. Am anfang tat er es auch nun aber nicht mehr. Meine Tochter hat den Kreditvertrag und den vertrag für den Möbelkauf, der auch auf ihren Namen läuft bei sich. Was kann sie tun?
Meiden tut er sich nicht.
Kann sie anzeige bei der Polizei stellen?
Wie viel erfolg hat sie.
Kann sie die Möbel zurherrausgabe erzwingen.
Da sie 18 J ist hat sie kein Geld für ein Anwalt.

MFG F. Butzert
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Eine Strafanzeige würde Ihrer Tochter zunächst nicht weiterhelfen, da es um die Abzahlung der Kreditraten geht. Darüber hinaus ist fraglich, ob sich der Freund Ihrer Tochter strafbar gemacht hat.

Tatsache ist leider, dass Ihre Tochter als Kreditnehmerin gegenüber der Bank auch für die Zahlung der Kreditraten einzustehen hat.
Im Verhältnis zu dem Freund könnte sie sich dann schadlos halten, wenn eine schriftliche Vereinbarung existiert, wonach sich der Freund ausdrücklich verpflichtet, die Kreditraten zu zahlen, weil er mit dem Kredit Möbel gekauft hat.

Sollte eine derartige schriftliche Vereinbarung zwischen Ihrer Tochter und dem Freund nicht vorliegen, wäre Ihre Tochter in einer unangenehmen Beweisnot, mit der Folge, dass die monatlichen Kreditraten weiter zu zahlen sind.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hat sie das Recht die Möbel aus seiner Wohnung zu holen da sie die ja auch bezahlen muß?
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihren Nachtrag.

So einfach ist das leider nicht.

Ich gehe davon aus, dass der Freund die Möbel gekauft hat und durch Einigung und Übergabe Eigentümer geworden ist.
Vor diesem Hintergrund ist es nicht anzuraten, die Möbel aus der Wohnung zu entfernen, weil der Freund dann grundsätzlich einen Herausgabeanspruch nach § 985 BGB geltend machen könnte.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Auf Kaufvertrag von den Möbeln steht der Name meiner Tochter.
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

der Kaufvertrag sagt nur etwas über das schuldrechtliche Verhältnis. Hiervon zu unterscheiden ist die dingliche Seite.
Eigentümer der Möbel ist der Freund, da die Möbel sich ja auch in seiner Wohnung befinden, so dass eine Einigung zwischen ihm und Ihrer Tochter und eine Übergabe erfolgt ist.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz