So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17085
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Meine Verletztenrente 200,13 EU wird mir als Einkommen voll

Kundenfrage

Meine Verletztenrente 200,13 EU wird mir als Einkommen voll auf den Regelsatz von AL II angerechnet ebenso meine Berufsunfähigkeitsrente in Höhe von 298,75 EU gesamt 498,75 EU meine Warmmiete beträgt 350 EU somit bekomme ich einen Mietzuschuß in Höhe von 179,25 EU 170,75 muss ich von meiner Rente selbst zahlen somit bleiben mir zum Leben 328 EU und das nach 34 Jahren Arbeitsleben. Nach meinem schweren unverschuldetem Arbeitsunfall angebrochene Halswirbelsäule war ich nicht mehr so Leistungsfähig wie vorher und wurde 12 Jahre nach meinem Unfall wegen öfterer Krankschreibung mit Krankenhausaufenthalt entlassen. Mein Unfall schaden macht mir immer noch Probleme die eher schlechter werden. Für Medizinische Rehamaßnahmen zu Linderung meiner Unfallfolgen bleibt mir kein Cent.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Es stellt sich also die Frage, ob die Verletztenrente auf das ALG angerechnet werden darf.

In der Tat ist diese Sache umstritten. Daher muss auch das Urteil vom Bundessozialgericht abgewartet werden.