So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17093
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

wie soll ich es versuchen wenn es bei meinem sohn schon abgelehnt

Kundenfrage

wie soll ich es versuchen wenn es bei meinem sohn schon abgelehnt wurde der richter ist der meinung das man sich mit der kindesmutter verstehen soll, obwohl sie nichts mit uns zu tun haben will.ich bin nicht bereit zu betteln nur kontakt zu meinen enkeln zu haben
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wenn sich die Mutter so verhält und dies offenbar nachteilig für das Kindeswohl ist, hat Ihr Antrag gute Erfolgsaussichten.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
wir versuchen es bei meiner enkelin und der richter sagte zu meinem sohn sollte die mutter auch keinen kontakt mit ihm aufnehmen hätte er auch keine chance vonseiner tochter das halbe sorge und aufenthaltsbestimmungsrecht zubekommen.ist das rechtens
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich kenne die Einzelheiten des Falles ja nicht. Aber so wie Sie hier berichten, scheint mir das alles nichts rechtens.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
mein sohn hatte einen gerichts termin zwecks seines sohnes er wollte das sorge und aufenthaltsbestimmungsrecht haben der richter sagte solange die kindesmutter nicht bereit ist mit meinem sohn zu reden würde er keine chance haben um irgendetwas zu beantragen.er darf ihn alle zwei monate sehen und das wars
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann urteilt der Richter falsch. Der Vater gibt ja sein Bestes, nur die Mutter schaltet auf stur.

Sie sollten nochmal gemeinsam gegen die Mutter vorgehen und das Sorgerecht einklagen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

der richter sagte das der wiederspruch abgelehnt wird wohin können wir uns noch wenden.wir geben nicht auf.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie können erneut klagen.