So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17048
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, habe mal eine Frage bitte.Habe mich 2008 bei Flirtcafe

Kundenfrage

Guten Tag, habe mal eine Frage bitte.Habe mich 2008 bei Flirtcafe angemeldet.Versuche seit 2010 dort zu kündigen habe schon mehrere Kündigungen die letzte mit Einschreiben mit Rückschein geschickt trotzdem wird mein Mitgliedsbeitrag immer wieder abgebucht per Lastschrift.Ich lasse es jetzt immer zurück buchen promt kommen Mahnungen.Habe schon zwei Mahnungen von denen bekommen letzte aussergerichtliche Mahnung und ein Inkasso schreiben von Fairmount aus Dresden.Ich weiss nicht was ich machen soll was würden Sie mir als Anwalt Raten seh nicht ein mich vom Flirtcafe verarschen zu lassen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Was Sie hier beschreiben, ist das übliche Vorgehen des Anbieters von Flirtcaf.

Sie sind aber im Recht und müssen sich keine Sorgen machen.

Schreiben Sie dem Inkasso, dass der Vertrag mi Flirtcafe beendet wurde und Sie keine Zahlungen leisten werden.

Hilft das alles nichts kann ich nur empfehlen, einen Anwalt zu beauftragen. Die Kosten dafür sind mit knap 50 Euro recht überschaubar.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe dem Inkasso eine Email geschrieben darauf hin wurde mir Mitgeteilt das ich bei Flirtcafe kündigen muss.Ich habe wie gesagt gekündigt und habe sogar eine Foto Kopie meines Personalausweises beigefügt das man nicht sagen kann wegen Missbrauch von dritten.
Ich habe im Internet gelesen das auch andere Probleme haben bei Flirtcafe zu kündigen.
Selbst in der Fernsehsendung Akte in Sat 1 war Flirtcafe schon mal Thema.
Im Schreiben des Inkasso drohen die mit Gericht.Ich habe die Unterlagen alle aufbewahrt auch meine Kündigung.
Meinen Sie die würden wirklich vor Gericht ziehen?Oder Glauben Sie die wollen mich einschüchtern?Was würden Sie mir Raten? Erst abwarten was noch kommt?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die gehe nicht vor Gericht, keine Sorge. Es ist nur Einschüchterungstaktik.

Es wäre wirklich das Beste, wenn ein Anwalt mal ein Schreben aufsetzt, um Ihrerseits Druck auszuüben. Sie werden sehen, dass man Sie ganz schnell in Ruhe lässt.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Tipp.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern, alles Gute.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich hätte noch eine wichtige Sache da ich die Internet Seite schon über ein Jahr nicht Nutze wusste ich nicht mehr genau mein Benutzername bei Flirtcafe muss man aber mit angeben habe das aber in der Kündigung mit angegeben deshalb habe ich meinen Personalausweis als Kopie mit angeben.Sorry hätte ich Ihnen vorher mit angeben müssen.
Ändert sich Rechtlich für mich was? Sind die dann im Recht?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, auch dann nicht. Machen Sie sich keine Sorgen.

Kann ich Ihnen noch einen Anwalt empfehlen?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja gerne komme aus Mönchengladbach
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wollen Sie einen Anwalt vor Ort genannt bekommen oder würden Sie auch in Erwägung ziehen, sich durch mich vertreten zu lassen?
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr gerne wenn Sie das machen würden wäre mir Recht.Glauben Sie mir bitte ich hab alles aufbewahrt ich kann Ihnen alles zur Verfügung stellen.Könnten Sie den in etwa einen Kostenvoranschlag machen?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Kosten betragen genau 46,41 Euro.

Bitte bewerten und akzeptieren Sie hier meine Antwort und melden sich dann per Email:[email protected]

Danke.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
In Ordnung.Vielen Dank!
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok, bis dann.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Habe Ihnen eine Email geschickt
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Habe geantwortet.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was brauchen Sie denn alles von mir?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nur das Schreiben des Inkasso.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ok werde es Ihnen an Ihre Email Adresse senden Vielen Dank im voraus.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok..