So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an findit-now.
findit-now
findit-now,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 325
30950387
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
findit-now ist jetzt online.

mein schwiegersohn der in frankreich wohnt hat ein auto das

Kundenfrage

mein schwiegersohn der in frankreich wohnt hat ein auto das er nicht mehr braucht und über einem jahr nicht mehr gefahren hat. jetzt wollte ich das auto auf meinen nahmen zulassen,aber die bank bei der der KFZ brief liegt sagt das auto darf nur auf den halter angemeldet werden. ist das rechtens?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  findit-now hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, es ist in Frankreich wie auch in Rest-EU so, dass ein Fahrzeughalterwechsel auf der Zulassungsstelle gemacht werden muss. Das Fahrzeug könnte ja gestohlen sein, womit dies ausgeschlossen werden kann. Da Ihr Schwiegersohn der letzte Halter war, sollte er den Halterwechsel der Zulassungsstelle mitteilen, sodass Sie es wiederum neu anmelden können. So verläuft alles rechtens und niemand wird getäuscht. Viel Erfolg und noch etwas Geduld wünsche ich Ihnen ;)
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
das auto war in deutschland angemeldet,aber er braucht es nicht mehr.da wollte ich es auf meinen nahmen anmelden.heute morgen kam ein brief von der bank zu mier wenn ich eine bürgschaft für den kredit übernehme kann ich das auto auf mich zulassen.dürfen die das? ich habe meinen schwager angerufen,und er bestätigte mir daß die noch geld bekommen, die sollen sich an ihn wenden. was habe ich jetzt noch für eine möglichkeit das auto auf mich zuzulassen ?
Experte:  findit-now hat geantwortet vor 6 Jahren.
Aha, danke für die Ergänzungen. Somit ist das Fahrzeug in einer Art Leasing-Vertrag gebunden und falls SIE die Bürgschaft dafür übernehmen (will nichts anderes heissen als dass Sie für die "Restschuldzahlung" Ihres Schwiegersohns garantieren resp. diese sogar übernehmen müssen (bei Insolvenz des Schwiegersohnes)), kann der Wagen einen Halterwechsel vollziehen. Die Bank will einfach den Restkaufpreis vom ursprünglichen Käufer bekommen oder der neue Halter übernimmt diesen. Dadurch die Bürgschaft, welche der Bank die gesamte Kohle inkl. Gewinn sichert. Am besten erledigt Ihr Schwiegersohn die finanziellen Formalitäten und teilt der Bank gleich auch noch den Halterwechsel mit. So können Sie danach das normale Zulassungsprozedere erledigen. Dies kann, je nach finanzieller Lage und zeitlicher Organisation Ihres Schwiegersohnes, schon diese Woche möglich sein. Wünsche viel Erfolg dabei und viel Spass mit dem "neuen" Wagen.