So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.

S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5096
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Ich habe am 18.01.2011 vom Amtsgericht Bremen ein Vers umisurteil

Kundenfrage

Ich habe am 18.01.2011 vom Amtsgericht Bremen ein Versäumisurteil bei einer Räumungsklage bekommen ohne Terminankündigung. Leider konnte ich im letzten Jahr ein paar Mieten nicht zahlen. Habe aber für die Monate Januar und Februar wieder die Miete gezahlt. Bisher habe ich keine Terminankündigung zur Räumung von einem Gerichtsvollzieher erhalten. Heute Hatte ich besuch vom Vermieter und der sagte mir das Dienstag die Wohnung räumen würde und angeblich ein Gerichtsvollzieher dabei wäre. Kann das stimmen oder muss ich erstmal eine Terminangkündigung erhalten. Ich bin gerade dabei eine Übernahme der Mietschulden zu beantragen bei dier für zuständigen ARGE und Spreche beim Amt für Soziale Dienste vor. Was soll ich nächste Woche Dienstag beachten und was kann ich tun. Bin mit meinen nerven am Ende. Habe auch schon versucht Kontakt mit dem vermieter aufzunehmen um das zu klären.

Gruß

Rabe
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

der gerichtsvollzieher kündigt sich stes an.

Bzgl. der Räumung ist leider zu sagen, dass diese durchgeführt wird, wenn ein rechtskräftiges Urteil vorliegt. Das Versäumnisurteil wurde Ihnen am 18.01.2011 zugstellt. Hiergegen ist das Rechtsmittel des Einspruchs gegeben, welches binnen 2 Wochen eingelegt werden muss. Diese Frist lief am 01.02.2011 ab. Sollten Sie nicht gehindert gewesen sein, diese Frist einzuhalten, dies wäre von Ihnen nachzuweisen, ist das Räumungsurteil damit rechtskräftig.

Sie sollten mit der ARGE und mit dem Vermieter sprechen und eine Vereinbarung dahingehend treffen, dass die Mieten sofort nachgezahlt werden und der Vermieter dann auf eine Räumung verzichtet.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

[email protected]
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5096
Erfahrung: Mehrjährige Berufserfahrung
S. Grass und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Soweit habe ich auch alles verstanden. Nur was ich mich noch Frage ist: Da sich noch kein Gerichtsvollzieher angekündigt hat und soweit ich weiß, Er ein Termin ankündigt, der dann drei Wochen in der Zukunft liegt, Ist doch der vom Vermieter bzw Verwalter angedrohter Termin Nächste Woche Dienstag den 08.02.11 unwahrscheinlich oder liege ich da Falsch?
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

nach §§ 180, 181 der Geschäftsanweisung der Gerichtsvollzieher (GVGA) muß der Gerichtsvollzieher die Räumung der Wohnung rechtzeitig vorher, mindestens 3 Wochen vor dem Räumungstermin ankündigen. Der GV muss ebenfalls aktiv werden und die zuständige Verwaltungsstelle benachrichtigen, wenn zu erwarten ist, dass der Betroffene durch die Räumung obdachlos wird.

Wenn Sie bis jetzt keine solche Ankündigung erhalten haben, wird die Räumung auch nicht am kommenden Dienstag erfolgen können.

Im Übrigen ist es sicherlich sinnvoll, sich an einen Rechtsanwalt vor Ort zu wenden - u.U. haben Sie einen Anspruch auf Beratungshilfe - um von diesem die Möglichkeiten eines Räumungsschutzantrages gem. § 771 ZPO prüfen zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

[email protected]

S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5096
Erfahrung: Mehrjährige Berufserfahrung
S. Grass und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hiermit bedanke ich mich für ihre Hilfe und werde mich an die Rechtsberatung des Amtgerichts wenden
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe gerade mit einen Anwalt für Mietrecht einen Termin für Montag vereinbart.
nochmals vielen Dank für die Hilfe

Mit freundlichen Grüßen

Rabe
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

es freut mich, ihnen behilflich gewesen zu sein und hoffe, dass sich die Angelegenheit zu Ihrer Zufriedenheit regeln lässt.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, <br /><br />ich bin heute beim Amt für Soziale Dienste gewesen und habe mein Anliegen vorgestragen. Darauf hin habe ich vom Amt ein Dokument bekommen mit der Anweisung an die ARGE die Mietschulden zu übernehmen als Darlehen. Morgen werde ich zur ARGE gehen und dort den Antrag auf Mietschulden übernahme stellen. Was ist wenn der Vermieter dennoch die Kündigung nicht zurück zieht?
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach 3 € zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe heute einen Antwalt eingeschaltet der eine Fortsetzung des Mietverhältnisses erwirken will. Er setzt sich mit dem Gläubiger in verbindung.
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

die ist ein guter Weg. Sprechen Sie am besten auch mit dem Sozialamt, damit die Mietzahlungen künftig direkt auf das Vermieterkonto fließen. Dann dürfen weitere Mietrückstände nicht entstehen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz