So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 27431
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, als Kunde von Klarmobil zieht das Unternehen Betr ge

Beantwortete Frage:

Hallo,
als Kunde von Klarmobil zieht das Unternehen Beträge für PLANT49 (Lotto) jeden Monat mit ihrer Rechnung ein. Abgesehen davon, dass ich mich nicht erinnern kann Teilnehmer/Mitglied von PLANET49 geworden zu sein ergibt sich die Frage nach der Rechmäßigkeit wenn Klarmobil Beträge für andere Unternehmen einzieht. Deshalb die Frage, wie ich die beiden dubiosen Unternehmen los werde und wie ich die Beträge zurück bekomme?
[email protected]
mfg
Erich Schilling
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Klarmobil wird die Beiträge im Rahmen einer Inkassovollmacht einziehen.

Sie sollten daher zwei Dinge tun:

1. Schreiben Sie die Firma PLANET49 an und fordern diese auf, den angeblich mit Ihnen geschlossenen Vertrag in Nachweis zu bringen.

Da es sich bei Verträgen dieser Art regelmäßig um Fernabsatzverträge handelt sollten Sie zudem den Widerruf nach §§ 355, 312d BGB erklären. Die Widerrufsfrist bei Fernabsatzverträgen von 2 Wochen beginnt erst nach einer ordnungsgemäßen Widerrufsbelehrung zu laufen. Soweit Ihnen nicht bewusst ist einen Vertrag abgeschlossen zu haben, werden Sie auch keine Widerrufsbelehrung erhalten haben. In diesem Fall läuft Ihre Widerrufsfrist zeitlich unbegrenzt, so dass Sie auch heute noch den Widerruf erklären können.

2. Sie bekommen die Beiträge zurück indem Sie die monatliche Lastschrift bei Klarmobil beenden und Klarmobil nur den tatsächlich geschuldeten Telefonrechnungsbetrag überweisen. Bereits eingezogene Beträge für PLANET49 können Sie im Wege der Aufrechnung abziehen.

Schreiben Sie jedoch das Telefonunternehmen unbedingt an und erklären Sie, dass Sie die monatliche Telefonrechnung in jedem Fall zahlen, die Abbuchungen für PLANET49 jedoch nicht akzeptieren (da kein Vertragsverhältnis besteht) und diese Beträge von der Telefonrechnung daher in Abzug bringen. Schicken Sie dem Telefonunternehmen Ihre Schreiben an PLANET49 am besten in Kopie.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.



Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.