So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6556
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Guten Abend,ich gr e sie.meine frage ist meine tochter 4,soll

Kundenfrage

Guten Abend,ich gr??e sie.meine frage ist: meine tochter 4,soll mit nach hh zum vater,der muslemisch ist. wir sind seid 3 jahren getr.leb.(350km. entf.) die kleine soll troz vorf?lle die dem ger.und jugendamt sowie sos kinderdorf bekannt sind mit. sie hat angst weint. hat jetzt nach dem ersten ?bernchtungen in hh angefangen sich ins gesicht zu schlagen wenn etwas nicht klappt.sie sagt das der pa.immer kleines arschl...sagt und f?hlt sich als schlechter mensch.,was sie mir auch sagt.da dachte ich jetzt reist mir jemand das herz aus der brust. Man hat das kind nicht richtig gefragt was ist oderwas m?chtest du. nur ,m?chtest du mit einem baby spielen? darauf sagte sie, ja.(auf dem ger.s.anhalt.) jetzt soll sie wieder mit und will nicht. dies hat nichts mehr mit trennungsangst zu tun glaube ich.beim erstenmal schrie sie so das sie erbrechen mu?te auf dem gericht.sie war rot und schrie nur mama mama bitte ich will nicht. es war schrecklich .kann das garnicht weiter schreiben. aber ich mu? ihnen sagen das ich wei? das der richter befangen ist.aber ich habe angst.mit freundlichen gr??en V.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fagestellerin,

offensichtlich gibt es nach Ihren Schilderungen einen Beschluss des Gerichtes, welcher dem Vater ein Umgangsrecht zugestanden hat. Ihre Möglichkeiten bestehen darin, gegen diesen beschluss Beschwerde einzulegen (binnen einem Monat nach Zustellung) oder falls die Frist bereits versäumt ist, einen neuen Antrag bein Gericht auf Abänderung der Regelung zu stellen.

Da Sie bereits Kontakt zu einem Kinderpsychologen hatten, besteht eventuell für Sie die Möglichkeit, sich von diesem ein Gutachten erstellen zu lassen, welches Sie anschließend in dem Gerichtsverfahren vorlegen.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

[email protected]
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

teilen Sie bitte mit, was einer Akzeptierung der Antwort entgegen steht. Gemäß den Nutzungsbedingungen ist eine kostenlose Rechtsberatung weder vorgesehen noch zulässig. Im Übrigen entspricht es dem Gebot der Fairness.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass