So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5911
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Ich habe 2005 bei Arcor einen Vertag f r Telefon und Netzzugang

Kundenfrage

Ich habe 2005 bei Arcor einen Vertag für Telefon und Netzzugang abgeschlossen.
Die Laufzeit war 24 Monate. Danach galt laut Vertrag (liegt schriftlich vor) Kündigungsfrist
Kalendervierteljahr. Im Jahr 2008 habe ich dann meinen Tarif umgestellt. Ich habe eine Bestätigungsmail bekommen aber ohne Hinweis auf andere Kündigungsfristen oder AGB's
Dann wechselte wurde ARCOR Teil von Vodafone wurden.Als ich jetzt kündigen innerhalb von 3 Monaten kündigen wollte heisst es jetzt das auf Grund der Tarifumstellung würde sich der vertrag immer automatisch um ein Jahr verlängern. Ist das rechtens oder gelten die Bestimmungen aus dem ersten Vertrag. Sollte mir ihre Antwort helfen den vertrag
zu kündigen wäre ich bereit die Hälfte der Einsparung des neuen Tarif für ein Jahr in Höhe von 45,-€ an sie zu bezahlen.
Vielen Dank
Ferdinand Lichte
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter herr Lichte,

erauben Sie den Hinweis, dass eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht zulässig und auf diesem Forum nicht vorgesehen ist. Auch wird die Kostenpflicht nicht erst durch Erfolg der anwaltlichen Tätigkeit ausgelöst, da dieser nicht geschuldet ist.

Sie haben 54,31 $ für die Beantwortung Ihrer Frage eingesetzt, die im falle der Akzeptierung der Antwort anfallen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Frau Grass,

 

Entschuldige sie bitte meine etwas laienhafte Vorstellung bzw Umgang.

ich konnte bis jetzt keine Erfahrung hier sammeln.

Bitte übersenden sie ihre Antwort

 

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter HerrLichte,

das ist überhaupt kein Problem. Wir helfen gern, wenn es irgendwie geht.

Zu Ihrer Anfrage:

Streng juristisch betrachtet, haben Sie 2005 einen Vertrag geschlossen, der bestimmte Regelungen zur Laufzeit, Kündigung und Tarif enthielt. Nun wurde ein Vertragsbestandteil des Vertrages, nämlich der Tarif geändert. Dies bedeutet, dass die restlichen Bestandteile unverändert weiter gelten.

Etwas anderes gilt nur, wenn eine Abänderung vorgenommen oder ein neuer Vertrag abgeschlossen wurde.

Schauen Sie bitte in die AGB des ursprünglichen Vertrages. Möglicherweise gibt es dort eine Regelung, dass sich der Vertrag bei Umstellung des Tarifes verlängert.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

[email protected]
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

teilen Sie bitte mit, was einer Akzeptierung der Antwort entgegen steht. Gemäß den Nutzungsbedingungen ist eine kostenlose Rechtsberatung weder vorgesehen noch zulässig. Im Übrigen entspricht es dem Gebot der Fairness.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz