So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6447
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Am 4.1 wurde bei mir ein Auffahrunfall gemacht. Da ich mich

Kundenfrage

Am 4.1 wurde bei mir ein Auffahrunfall gemacht. Da ich mich mit meinem Sohn auf dem Weg ins Krankenhaus befand, schrieb ich mir nur die Daten des Unfallverursachers auf und ließ mir sein Pass zeigen. Aber wir holten keine Polizei. Am 8.1. ließ ich ein Gutachten des Schadens erstellen und schickte dies zum Unfallgegner. Der schaltete daraufhin seinen Anwalt ein. Der behauptet nun das sei zu teuer, man hätte es auch unter der Hand machen können und außerdem behauptet jetzt sein Mandant, ich sei auf der Linksabbiegespur einer großen Kreuzung (da ist es passiert), rückwärts gefahren.
Was muss bzw kann ich jetzt machen und wie stehen die Chancen, bei so einem Fall?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

auf Ihre Anfrage darf ich wie folgt eingehen:


Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

[email protected]
S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

auf Ihre Anfrage darf ich wie folgt eingehen:

Sie sollten sofern Ihnen die Dasten der Haftpflichtversicherung bekannt sind, diese kontaktieren und auffordern den Schaden zu regulieren. Diesem Schreiben legen Sie das Gutachten bzw. den Kostenvoranschlag bei.

Die Haftpflichtversicherung ist gehalten Schäden zu regulieren, jedoch auch unberechtigte Ansprüche abzuwehren. Wenn die Versicherung den Schaden für überhöht hält, wird sie selbst einen Sachverständigen einschalten. Lehnt die Versicherung die Regulierung ganz oder teilweise ab, bleibt nur noch der Klageweg.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

[email protected]


Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Ich kenne die Daten der Versicherung des Unfallverursachers nicht, was kann ich machen?
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

da Sie gegen den Unfallverursacher einen Anspruch auf Zahlung des Schadens oder Benennung der Haftpflichtversicherung haben, müssen Sie den Unfallgegener unter Fristsetzung auffordern, den Schaden zu bezahlen oder Ihnen die Daten der Haftpflichtversicherung zu benennen.

Kommt der Unfallgegner dieser Aufforderung nicht nach, muss Klage auf Zahlung erhoben werden. Im Rahmen dieses Prozesses wird das Gericht, sollte der Unfallgegener den Schaden und die Haftung verneinen, Beweis (durch Vernehmung von Zeugen oder Einholung eines Sachverständigengutachtens) erheben.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass
[email protected]
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Er wird dieser Aufforderung nicht nachkommen. Muss ich nun einen Anwalt einschalten oder zur Polizei gehen. Was für einen Fachanwalt muss ich einschalten?
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

die Polizei einzuschalten hat keinen Sinn, da deren Aufgabe die Verfolgung einer Straftat ist, die hier nicht vorliegt.

Sie sollten einen Anwalt - Fachanwalt für Verkehrsrecht - einschalten. Im Übrigen muss die gegnerische Versicherung oder der Unfallgegner, wenn er den Schaden selbst reguliert, die Kosten des Anwaltes erstatten.

Im Übrigen könnten Sie vor der Einschaltung eines Anwaltes sich mit der KFZ-Zulassung in Verbindung setzen. Unter Hinweis auf den Unfall unter Angabe des Kennzeichens kann Ihnen die Zulassungsstelle die Daten der Versicherung benennen. Bei Einschaltung eines Anwaltes kann dieser dies für Sie übernehmen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
[email protected]
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich drücke Ihnen die Daumen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass
[email protected]