So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo. Ich hatte Streit mit meinem Sohn (12).Desalb zog er

Kundenfrage

Hallo. Ich hatte Streit mit meinem Sohn (12).Desalb zog er vor ein paar Tagen zu seinem Vater.Jetzt möchte er aber gerne wieder nach Hause kommen.Jedoch mein Exmann möchte ihn mir jetzt nicht wiedergeben. Vereinbart waren 2 Wochen. Aber von der Vereinbarung weiß mein Exmann plötzlich nichts mehr. Was kann ich tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Hier ist die Aufenthaltsbestimmung für Ihren Sohn streitig. Wenn hier vereinbart war, dass Ihr Sohn zunächst für 2 Wochen beim Vater aufhält.

Nehmen Sie umgehend zum Jugendamt Kontakt auf. Das Jugendamt versucht dann zwischen Ihnen und dem Kindesvater zu vermitteln. Zeitgleich sollten Sie sich kurzfristig vor Ort in die Vertretung eines Fachanwaltes für Familienrecht begeben, der dann einen Antrag auf Übertragung des Aufenthaltsbestimmungsrecht auf Sie alleine beim zuständigen Familiengericht stellen kann.

Ich hoffe ich konnte Ihnen die Rechtslage verständlich darlegen. Falls Sie Nachfragen haben, können Sie diese gern stellen.

Abschließend darf ich Sie um Akzeptanz meiner Antwort entsprechend den AGB´s des Seitenbetreibers bitten. Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig.


Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht habe ich.Wir haben nur das gemeinsame Sorgerecht.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht habe ich.Wir haben nur das gemeinsame Sorgerecht.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragestellerin,

wenn das Aufenthaltsbestimmungsrecht durch einen entsprechenden gerichtlichen Beschluss geregeltl ist, müssen Sie einen Antrag bei Gericht auf Herausgabe des Kindes stellen.

Sie sollten unter Vorlage der gerichtlichen Entscheidung zur Aufenthaltsbestimmung kurzfristig beim Jugendamt vorsprechen, damit von dort aus nochmals vermittelnd auf den Vater eingewirkt werden kann. Führt dies nicht zum Erfolg muss im Wege des einstweiligen Verfahrens, also eines Eilverfahrens, die Herausgabe des Kindes beim Familiengericht beantragt werden. Anders lässt sich die Aufenthaltsbestimmung nicht durchsetzen.

Sie sollten daher umgehend einen Anwalt aufsuchen und das Entsprechende veranlassen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

wenn Sie keine weitere Nachfrage haben, schließen Sie bitte Ihre Frage hier durch Akzeptieren meiner Antwort. Sie akzeptieren, in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken. Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz