So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.

RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 24926
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

guten Abend,mein Name ist F. S. Ich habe ein Anliegen

Kundenfrage

guten Abend,mein Name ist F. S.. Ich habe ein Anliegen: Ich bekam von der HV eine Betriebskostenabrechnung,die ich sofort nach Erhalt,schriftl.Widersprochen habe ( Einschreiben mit Rückschein )ich bin Hartz IV-Empfänger,und meine Miete mit NNK werden von der AGAS,auf das konto des Vermieters mtl.direkt überwiesen ( kaltmiete 40 qm 275,- Eur.& 75 ,-EUR.NK.in meiner Wohnung wurde seitens der beauftragten Fa.Minol nie abgeklesen,was den Verbrauch meiner neuen Heizung betraf. Laut Abrechnung muss ich 1.400.- EUR.an Heizkosten für 2009 nachbezahlen. Ich arbeite als Hausmeister in diesem Gebäude,und weiss genau,wann und wieviel Heizöl bestellt wurde. Desöfteren war auch kein Heizöl a,da die HV kein Geld auf ihrem konto hatte. Von Anfang Mai bis Mitte November wird von mir die gesamte Haus-Heizung umgestellt,d.h.Warmwasser / Heizung auf Warmwasser.ab Anfang Dez./ je nach Witterung ) wird dann wieder die Heizung angeschaltet, Wir haben 10000l assungsvermögen,für das Heizöl,aber die HV bestell nur 5000l,bzw.auch nur 2000l..in den Wintermonaten reichen 5000l gerade 4 Wochen aus,je nach Kältegrad aussen. In der warmen Wetterperioden,wenn die gesamte Haus-Heizung ausgeschaltet ist,reicht das Heizöl dann bis zu 6 Wochen aus. Ich wohne hier seit 2004,und stelle seit 2004 meine Heizung in meiner Wohnung,im März aus,und Anfang Dezember stelle ich sie wieder in meiner Wohnung an.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Die Kosten für Heizung und Warmwasser sind auch im Bereich des verbrauchsabhängig nach den Vorschriften der Heizkostenverordnung (HeizkV) gemäß § 3 HeizkV zu erfassen und abzurechnen.

Gemäß § 7 Abs. 1 HeizkV sind von den Kosten des Betriebs der Zentralheizungsanlage mindestens 50 %, höchstens 70 % nach dem erfassten Wärmeverbrauch der Nutzer zu verteilen.

Soweit in Ihrem Fall eine Ablesung nicht erfolgt ist, kann der Verbrauch nicht ordnungsgemäß bestimmt werden.

Da die Heizkosten zwingend nach Verbrauch abzurechnen sind, ist die Nachzahlung bezüglich der Heizkosten nicht geschuldet.

Die Nachzahlung sollten Sie daher nicht leisten.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 24926
Erfahrung: Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe der HV mitgeteilt,das ich einen Boiler in meiner Wohnung habe,und nicht die neue Umwälzpumpe über meine zu hohe Heizkostenabrechnung bezahlen werde,falls sie es probiert dies zu tun,über die Betriebskostenabrechnung.
Sie schrieb mir gestern,und darin stand :n Sollte ich mich weigern,die Betriebskosten zu zahlen,würde es einem Verstoss gleichkommen.
Sie mahnte mich ab,und setzte eine Frist bis zum 30.12.10 zu zahlen,oder ich würde gekündigt werden.
Sie widersprach nicht ( dementierte ) was ich ihr vorwarf,mit der Umwälzpumpe.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Mit der Abmahnung hat die Hausverwaltung den Sachverhalt verbraucht. Das bedeutet, dass Ihnen die HV nicht mehr wegen desselben Sachverhalts kündigen kann.

Soweit die Heizkosten nicht nachvollziehbar sein, ist die Nebenskostennachzahlung nicht geschuldet.

Tatsächlich führt die Unredlichkeiten des Vermieters bei der Abrechnung von Nebenkosten , z. B. durch den Versuch, nicht entstandene Kosten abzurechnen ( WuM 1996 S. 767) zu einem Kündigungsanspruch Ihrerseits.

Mit freundlichen Grüßen


Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
zuletzt noch eine Frage:
Es betrifft unseren Versicherungsmakler.
Er steht nicht im HRB der Firma AN-GmbH,dort ist nur eine Frau Herrschlein,alleinige Geschäftsführerin.
Eine HV,hat kein Prokura,genauso wenig der Versicherungsmakler.
Er verlangt bei Unterschrift des Mietvertrages und Schlüsselübergabe 400,-EUR.
Provision.
Handelt er doch verwaltungstechnisch !!!..ist es dann erlaubt,Provision zu verlangen.
Wenn einer es verweigert,droht er im mit einem RAe.
Wenn Schäden in der Wohnung vor Einzug zu sehen sind,verspricht er den Mietern,das sie behoben werden,wenn sie ihn dann 4 Wochen später nochmal darauf ansprechen,verweisst er sie zur HV,er habe damit nichts zutun.
Die Mieter seien selber schuld,wenn sie alles kaputt machen,seine Argumente.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Der Wohnungsmakler hat keinen Anspruch auf Maklerprovision, wenn er mit dem WE-Verwalter wirtschaftlich eng verflochten ist, dem die Verwaltung der Wohnanlage, in der sich die vermieteten Eigentumswohnungen befinden, obliegt.

Sollte dies bei Ihrem Makler der Fall sein, so verlangt er die Provision zu Unrecht.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz