So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6452
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Guten Abend! Ich habe eine Frage! Ich bin alleinerziehend,

Kundenfrage

Guten Abend!
Ich habe eine Frage! Ich bin alleinerziehend, 2 Kinder (8 u. 10Jahre) arbeitssuchend und beziehe Hartz 4 .
Habe nun mal meine Bescheide verglichen und verstehe es nicht..
Meine monatlic
he Miete beträgt 477.- + 65.- Energie
Im Bescheid ergeht hervor 460,71 .- für Unterkunft und Heizung !
Da steht mein 1. Fragezeichen!?
Das 2. was mich stutzig macht, ist, in meinem Bescheid wird das Kindergeld in Höhe 368--Euro zweimal abgezogen als "Verteilung Gesamteinkommen" - warum Zweimal??
Könnten Sie mir das erklären,bitte!?!
MfG,
Schwarz
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Schwarz,

Kosten für Unterkunft und Nebenkosten werden vom Amt übernommen, wenn diese Kosten angemessen sind. Wenn das Amt nicht die kompletten Miet- und Nebenkosten von Ihnen zahlt könnte dies daran liegen, dass hier eine Unangemessenheit besteht.

Der Abzug von Kindergeld ist korrekt, allerdings der einmalige. Es werden alle Einkünfte, gleich welcher Art, auf de Bedarf angerechnet.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass
[email protected]