So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16996
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Meine erste Frage Hat sie Anspruch auf Gebuehrenbefreiung

Kundenfrage

Meine erste Frage:
Hat sie Anspruch auf Gebuehrenbefreiung

Meine zweite Frage:
Hat sie Anspruch auf Kleidergeld

Meine dritte Frage:
Hat sie Anspruch auf begleiteten Ausgang
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragestellter,

erlauben Sie mir bitte die Gegenfrage, um wen es geht.

Eine Gebührenbefreiung kann gegeben sein. Auch Kleidergeld kann man bekommen. Ob es begleiteten Ausgang gibt, hängt vom Verhalten ab.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es geht um meine Mutter.

Bitte etwas spezifizierte wann ist eine Gebuehrenbefreiung gegeben und wann/wieviel Kleidergel. Begleiteter Ausgang haengt von welchem Verhalten ab
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was ist denn mit Ihrer Mutter?
Wo ist sie, im Gefängnis?

Verändert von Steffan Schwerin am 15.12.2010 um 20:29 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Meine Mutter ist seit Januar 2010 im Pflegeheim. Sie ist im Rollstuhl und nicht in der Lage ohne Begleitung das Haus zuverlasesn. Pro Monat erhaelt sie ein Taschengeld von 96 Euro. Davon werden ihr vom Heim ca. 20 Euro Rezept/Praxisgebeuhren, Kosten f. sonstige Medikamente sowie Geld f. benoetigte Kleidung abgezogen.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn sie Pflegeleistungen bezieht, kann sie von der GEZ befreit werden.

Einen Anspruch auf Kleidergeld kann sie beim Sozialamt geltend machen. Zur Höhe kann ich nichts sagen, da ich nicht weiß, wieviel Pflegegeld sie bekommt und was sonst für Leistungen im Raum stehen.

Und natürlich hat sie ein Recht darauf, in Begleitung rauszugehen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was sind Pflegeleistungen, ein oder zwei Beispiele bitte.

Kann sie von der GEZ auch nachtraeglich (fuers Jahr 2010) durch Rueckerstattung befreit werden?

Erfahre ich Hoehe des Pflegegeldes und sonsitge Leistung vom Pflegeheim?

Wie of hat sie ein Recht auf Ausgang mit Begleitung?
Sie kann jederzeit das Pflegeheim auf eigene Faust verlassen. Ihr Asthma und eine(NICHT)elektrischen Rollstuhl macht ihr das unmoeglich.

Erst im November wurde ihr zum erstenmal ein 3 stuendiger (einschliesslich Busfahrt) Besuch zum Einkaufszentrum gewaehrt da ich mich bei der Heimleitung auf freundliche Art und Weise beschwerte. Einmal im Monat ist das Pflegeheim bereit sie mit einer Person - die ein Freies Soziales jahr macht- mit ihr unterwegs zu sein.

Ich bin im Ausland und bin dadurch etwas gehindert.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was sind Pflegeleistungen, ein oder zwei Beispiele bitte.

- Unterkunft und Betreuung (Waschen, Füttern)

Kann sie von der GEZ auch nachtraeglich (fuers Jahr 2010) durch Rueckerstattung befreit werden?

- Nein, das geht nicht.

Erfahre ich Hoehe des Pflegegeldes und sonsitge Leistung vom Pflegeheim?

- Ja, und vom Sozialamt.

Wie of hat sie ein Recht auf Ausgang mit Begleitung?

- Das kann man nicht genau sagen. Wenn sie Pflegeleistungen bekommt, kann sie auch eine Begleitperson bekommen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nach mehreren Telefonaten stellte sich folgendes heraus:

- die Rueckerstattung von Rezept/Artz/Medikamentengebuehren ist nicht nur moeglich sondern auch ueblich;

- das Sozialamt gibt telefonisch keine Auskunft. Familienangehoerige (speziell im Ausland) muessen einen Anwalt einschalten;

- allein die Tatsache dass sie Taschengeld bekommt beduetet, dass sie Anspruch auf Kleidergeld und Befreiung von Rezep-etc-Gebuehren hat.

- fuer eine Begleitung ausserhalb des Pflegeheimes kann unter bestimmten Voraussetzungen ein Antrag auf Zuschuss gestellt werden.

Es zeigte sich wohl dass ich diese Art von Webseite das erste Mal benutze da ich, wahrscheinlich sehr zu Ihrer Ueberraschung, sofort nach Ihrer ersten Antwort zahlte ohne qualifizierte Antwort zu erhalten.

Sollten Sie sich dazu entscheiden mir keine Rueckerstattung zu gewaehren werde ich Ihnen eine entsprechend niedrige Bewertung geben muessen.










Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
- die Rueckerstattung von Rezept/Artz/Medikamentengebuehren ist nicht nur moeglich sondern auch ueblich;

Das haben Sie nicht gefragt, sondern nach GEZ-Gebühren,

- das Sozialamt gibt telefonisch keine Auskunft. Familienangehoerige (speziell im Ausland) muessen einen Anwalt einschalten;

Das ist nicht zutreffend, hier hat das Sozialamt falsche Angaben gemacht.

- allein die Tatsache dass sie Taschengeld bekommt beduetet, dass sie Anspruch auf Kleidergeld und Befreiung von Rezep-etc-Gebuehren hat.

Zum Kleidergeld habe ich auch geantwortet.

- fuer eine Begleitung ausserhalb des Pflegeheimes kann unter bestimmten Voraussetzungen ein Antrag auf Zuschuss gestellt werden.

Ich hatte auch gesagt, dass das möglich ist.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz