So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo, ich betreue schon seit einem Monat den Hund einer Bekannten,

Kundenfrage

Hallo, ich betreue schon seit einem Monat den Hund einer Bekannten, sie hat mir den Hund auch überlassen, weil sie wohl keine Zeit mehr für ihn hat. der Hund war sehr krank und sie fragte mich, ob ich mit ihm zum Tierarzt gehen könne, das machte ich auch. Ich habe Tierarztrechnung gezahlt und habe es von ihr nicht wieder bekommen und sie meinte ich solle den Hund zu mir nehmen, bei mir hätte er es doch besser. Durch einen Streit mit ihr, meinte sie den Hund wieder abhohlen zu wollen. Meine Rechte sind klar, von der Polizei weis ich, dass ich ihr all die entstandenen Kosten auch Pflegekosten in Rechnung stellen kann.
Ich bekomme Hartz 4. kann ich mein Recht über einen Anwalt einklagen, oder kann ich als Harzt4 Empfänger mir keine Anwaltskosten in Sachen Pflegekosten leisten, Bitte dringend um Hilfe...der Hund tut mir leid, sie kümmert sich nicht, und sie legt oft Zeitungspapier in ihrer Wohnung aus, weil sie mit ihm keine Lust hat gassi zu gehen, er war völlig verfloht, also total verwahrlost.

LG Mirko
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

wenn Sie sich keinen Anwalt leisten können, weil Sie Leistungen beziehen, haben Sie Anspruch auf einen Berechtigungsschein für Beratungshilfe. Diesen erhalten Sie beim örtlich zuständen Amtsgericht.

Mit diesem Beratungshilfeschein können Sie einen Anwalt Ihrer Wahl mit Ihrer Interessenwahrnehmung beauftragen. Die Kosten werden von der Staatskasse übernommen.

Für den Fall, dass eine Klage geführt werden muss, haben Sie Anspruch auf Prozesskostenhilfe. Hierum kümmert sich dann ebenfalls der beauftragte Anwalt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Sollte etwas unklar geblieben sein, fragen Sie bitte nach.

Abschließend darf ich Sie um Akzeptanz meiner Antwort entsprechend den AGB´s des Seitenbetreibers bitten. Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig.

Mit freundlichen Grüßen

Verändert von Tobias Rösemeier am 09.12.2010 um 13:52 Uhr EST
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder ist etwas unklar geblieben ?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

bislang haben Sie meine Antwort noch nicht akzeptiert. Ich darf Sie bitten, dies noch nachzuholen, denn erst durch die Akzeptanz wird Ihre Zahlung verbucht und Sie bezahlen mich für meine Rechtsberatung.

Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig und auch von dieser Plattform nicht beabsichtigt.

Wenn Sie also keine weiteren Nachfragen haben, schließen Sie Ihre Frage hier durch Akzeptanz meiner Antwort. Vielen Dank!

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

bislang haben Sie meine Antwort noch nicht akzeptiert. Ich darf Sie bitten, dies noch nachzuholen, denn erst durch die Akzeptanz wird Ihre Zahlung verbucht und Sie bezahlen mich für meine Rechtsberatung.

Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig und auch von dieser Plattform nicht beabsichtigt.

Wenn Sie also keine weiteren Nachfragen haben, schließen Sie Ihre Frage hier durch Akzeptanz meiner Antwort. Vielen Dank!