So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

hallo sehr geehrte damen und herren,ich habebei einer baufirma

Kundenfrage

hallo sehr geehrte damen und herren,ich habebei einer baufirma als maurer gearbeitet die haben mir über eine andere firma die garnicht existiert einen arbeitsvertrag gegeben ,nun schaue ich das die sozialversicherungsangaben nicht angemeldet sind was mache ich
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne unter Berücksichtigung des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes wie folgt beantworte:

Was Ihr Arbeitgeber hier macht ist nicht nur Betrug, sondern auch die Vorenthaltung von Sozialversicherungsbeiträgen und abhängig von Ihrem Gehalt auch Steuerhinterziehung und auf jeden Fall strafbar.

Dass hier ein Arbeitsvertrag mit einer nicht existenten Firma geschlossen wurde, ist nachrangig. Wenn Sie für einen anderen Arbeitgeber arbeiten, als der tatsächliche Arbeitsvertrag lautet, so wird hier ein mündlich vereinbartes Arbeitsverhältnis unterstellt.

Nehmen Sie umgehend zu Ihrer Krankenversicherung Kontakt auf und melden dort am besten in einem persönlichen Gespräch den Sachverhalt. Ihr Arbeitgeber wird dann von der Krankenkasse geprüft und muss die Sozialabgaben nachzahlen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Falls Sie eine Nachfrage haben, können Sie diese gern stellen.

Mit freundlichen Grüßen





Bitte vergessen Sie nicht meine Antwort zu akzeptieren. Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht erlaubt und von diesem Portal nicht beabsichtigt.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn Sie keine Nachfrage haben, schließen Sie bitte Ihr Frage durch Akzeptieren meiner Antwort. Vielen Dank!
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

bislang haben Sie meine Antwort noch nicht akzeptiert. Ich darf Sie bitten, dies noch nachzuholen, denn erst durch die Akzeptanz wird Ihre Zahlung verbucht und Sie bezahlen mich für meine Rechtsberatung.

Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig und auch von dieser Plattform nicht beabsichtigt.

Wenn Sie also keine weiteren Nachfragen haben, schließen Sie Ihre Frage hier durch Akzeptanz meiner Antwort. Vielen Dank!