So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26205
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, mein Name ist Disser, Auguste.Seit geraumer Zeit

Kundenfrage

Guten Tag,
mein Name ist Disser, Auguste.Seit geraumer Zeit werde ich mit Anrufen folgender Tel-Nr.
belästigt:02349383789 und 040445616202 . Diese Anrufer erzählen mir, dass meine Daten von div. Leuten weiterverkauft worden wären und sie melden sich als Verbraucerschützer; wollen dann Angaben über Bankverbibdung und Kontonummer, die sie zum Abgleich mt den gespeicherten Daten benötigen, um die Löschung vornehmen
zu können. Ich habe keine Daten preisgegeben und möchte nun wissen, wie ich mich weiter verhalten soll.
Danke XXXXX XXXXX Bemühungen und

freundliche Grüsse
Auguste Disser
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Man hat Sie hier nicht mit der Wahrheit bedient. Der Anrufer wollte von Ihnen Ihre Bankdaten nur aus einem einzigen Grund: Um aufgrund eines angeblich am Telefon abgeschlossenen Vertrages Abbuchungen vorzunehmen. Die Frage nach einem angeblichen Abgleich von Bankdaten ist nur ein Trick und meiner Ansicht nach ein versuchter Betrug zu Ihren Lasten. Also: Geben Sie unter keinen Umständen Ihre Bankverbindung heraus!

Auch mit der Bezeichnung als "Verbraucherschützer" hat man Sie nicht mit der Wahrheit bedient. Der Anrufer bedient sich nur des Deckmantel des Verbraucherschutzes. Ein Verbraucherschutzverband würde Sie am Telefon niemals und zu keinem Zeitpunkt nach Ihren Bankdaten fragen. Ein Verbraucherschutzverband würde Sie auch zu keinem Zeitpunkt ungefragt anrufen.

Ich kann Ihnen daher nur eines empehlen: Lassen Sie sich auf keinerlei Gespräch mit derartigen Anrufern ein, geben Sie keinerlei Daten von sich preis.

Melden Sie den Vorfall Ihrem örtlichen Verbraucherschutzverband. Dieser wird dieses Unternehmen anschreiben und zur Unterlassung auffordern. Notwendigenfalls wird er ein gerichtliches Verfahren gegen diese Firma einleiten. Der örtliche Verbraucherschutzverband wird dies selbst und auf eigenes (Kosten-)Risiko unternehmen.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt









Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

wurde Ihre Frage beantwortet, wenn ja, so bitte ich Sie meine Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen


Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz