So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

hallo, habe vor einem jahr zwei guten freunden meinen namen

Kundenfrage

hallo, habe vor einem jahr zwei guten freunden meinen namen und meine unterschrift für einen kfz kauf auf kredit bei der santander bank und für einen t-mobile vertrag gegeben, da diese beiden mir damals in einer notsituation auch geholfen haben. allerdings machen die beiden jetzt probleme mit den zahlungen. bei allen verträgen wurden die bankdaten des herrn eingetragen. was für möglichkeiten habe ich? für den santander vertrag hatten wir für uns schriftlich festgehalten, dass das auf die herren geht.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

haben ich Sie richtig verstanden, dass der Freund in dem Santander-Kreditvertrag als Mitkreditnehmer angebenen ist ?
Welche Vereinbarung gibt es für den T-Mobile-Vertrag ?

Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
nein, der freund ist leider nicht als mitkreditnehmer, sondern nur zu den bankdaten angegeben. wir haben nur privat ein schreiben aufgesetzt, dass beide herren und ich unterschrieben haben, dass sinngemäß alle verpflichtungen auf die beiden herren übergehen. der t-mobile vertrag läuft ebenfalls auf meinen namen und die bankdaten auf den namen des freundes.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Ergänzungen.

Ihre Fragen beantworte ich wie folgt:

Gegenüber der Bank und gegenüber T-Mobile sind Sie erst einmal der Vertragspartner, so dass Sie für etwaige Aussenstände haften.

Intern, also gegenüber den Freunden, können Sie sich auf die Vereinbarung berufen, dass diese die Kosten übernehmen. Sollten Sie also von der Bank oder von T-Mobile in Anspruch genommen werden, können Sie von den Freunden Ausgleichung verlangen.

IM Zweifel sollten Sie zumindest den T-Mobile-Vertrag kündigen, damit Sie nicht ewig zahlen müssen und gegebenenfalls lassen Sie den Anschluss sperren, damit nicht noch zusätzliche Kosten entstehen.

Beim Darlehen ist es da schon schwieriger. Den können Sie nicht einfach so kündigen.

Gegebenenfalls sollten Sie sich durch ein Schuldanerkenntnis absichern.

Sollten Sie Nachfragen haben, können Sie diese gern stellen.


Mit freundlichen Grüßen







Bitte vergessen Sie nicht zu akzeptieren. Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht erlaubt und von dieser Plattform nicht beabsichtigt.


Tobias Rösemeier und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
das heißt, wenn ich jetzt einen Mahnbescheid vom Gericht bekommen habe, weil die herren mit dem auto, was auf meinem namen läuft, reparaturen vorgenommen haben, muss ich das zahlen? was heißt schuldanerkenntnis, gegenüber wem?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie keinen Reparaturauftrag erteilt haben, müssen Sie hierfür auch nicht bezahlen. Gegen einen derartigen Mahnbescheid sollten Sie unbedingt Widerspruch erheben.

Schuldanerkenntnis meint eine verbindliche Erklärung, worin Sie sich anerkennen Ihnen einen bestimmten Betrag zu schulden.

Dies wäre ratsam, wenn Sie bereits Zahlungen leisten mussten und Sie deswegen einen Ausgleichsanspruch haben.

Mit freundliche Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz