So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16576
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Frau Schiessl, ich habe im July eine schwere

Kundenfrage

Sehr geehrte Frau Schiessl,
ich habe im July eine schwere Herzoperation mit anschließenden Komplikationen hinter mir und aus diesem Grund nicht verhandlungsfähig,habe dies dem Gerichtsvollzieher mitgeteilt,muß er das akzeptieren?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Das tut mir sehr leid und ich wünsche Ihnen gute Besserung.

Leider haben Verhandlungsfähigkeit ( im Gerichtsprozeß) und Pfändbarkeit nichts miteinander zu tun.

Es ist jedoch vorstellbar, dass wegen Ihrer Krankheit bestimmte Vollstreckungsmaßnahmen unterbleiben, da sie eine soziale Härte darstellen.

Vom daher haben Sie Recht daran getan, dies dem Gerichtsvollzieher mitzuteilen.


Bitte beachten Sie , dass Sie jedes Mal wenn Sie auf Akzeptieren drücken
bezahlen.



Mit freundlichen Grüßen und Ihnen alles Gute


Claudia Marie Schiessl
Rechsanwältin




Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz