So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Fraga-ich war seit 19.11.09ausgesteuer von krankenkase ich

Kundenfrage

Fraga-ich war seit 19.11.09ausgesteuer von krankenkase ich hab nicht meher krankengeld bekommen und war zum arbeitsamt geschickt dan won 19.11,09 ahde arbeitslos bekommt und ist gerechnet bis am 18.2.11 zwischen ich hab unterschiben auflösung vertrag und richtig ab 01.01.11 ich bin arbeitslos habe ich recht auf arbetslosengeld I recht ?oder ich must zum arbeitslos II ?
ich habe 51 jahre.und habe 16 jahre gearbeitet . Ich hab mich vor 6 monate schon bei arbeitsamt (für arbeitslosen I )gemeldet weil am 01.01.11 ich wer gekündig von arbeitgeber Arbeitsamt sagen ich hab keine recht mehet um arbeitslosengeld Iwei ich habe schon 15 monate bekommt .. Aber als ausgesteuer von krankengeld nicht als arbeitslose ab .01.01.11 bin arbeitslos
Danke für antwort
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Die Dauer des Bezugs des Arbeitslosengeld I 1 / ALG I 1 ist zeitlich befristet.
Die Zeit, in der Arbeitslosengeld gezahlt wird, hängt davon ab, wie lange in den letzten 7 Jahren bei der Bundesagentur für Arbeit Versicherungsbeiträge eingezahlt wurden.

Sie müssten daher anhand Ihrer Beitragszeiten prüfen, ob noch ein Restanspruch besteht. Dies kann ich anhand Ihrer Sachverhaltsschilderung nicht prüfen, auch weil mir nicht bekannt ist, wie lange Sie bereits vorher krank waren.

Im Übrigen bliebe Ihnen tatsächlich nur noch ein Antrag auf ALG II, Voraussetzung wäre allerdings, dass Sie dem Arbeitsmarkt grundsätzlich weiterhin zur Verfügung stehen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.


Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einem völlig anderen rechtlichen Ergebnis führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz