So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5900
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Hallo, welche M glichkeiten gibt es f r mich in die GKV

Kundenfrage

Hallo,

welche Möglichkeiten gibt es für mich in die GKV zurückzukehren?
Ich bin seit 06/2000 in der PKV. Mein Gehalt liegt über der Bemessungsgrenze. Ich habe mit meinem Arbeitgeber darüber geredet und ihm folgende Optionen angeboten, die er aber abgelehnt hat:
1. Reduzierung meiner Wochenarbeitszeit von derzeit 35h auf 29h. Die 6h Reduktion sollten dann als Überstunden abgegolten werden.
2. Eine Vertragsänderung für ein Jahr, damit ich unter die Beitragsbemessunggrenze komme.
3. Verzicht auf ein Teil meines Gehaltes, mit dem dann meine Ehefrau quasi/pseudo angestellt werde könnte.
Meine Kinder sind über mich versichert, meine Ehefrau ist in der gesetzlichen KV und derzeit keine Anstellung, da die Elternzeit Ende des Jahres endet.
Welche Möglichkeiten gibt es absehbar, eine Familienversicherung in der GKV abzuschließen?

Mit freundlichen Grüßen
Gerhard Zobeley
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

die Rückkehr aus der PV in die GVK ist nicht ohne weiteres möglich.

Eine Wiederaufnahme ist nur möglich, wenn die Einkünfte auf Dauer unter die Versicherungspflichtgrenze sinken. Sie müssen nachweisen, dass Ihr Einkommen mindestens ein Jahr lang unter dieser Grenze gelegen hat. Wenn Sie allerdings älter als 55 Jahre sind, müssen Sie weiter in der Privaten bleiben.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort zu akzeptieren. Bei Unklarheiten kontaktieren Sie uns bitte.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
XXX@XXXXXX.XXX
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

besteht noch Klärungsbedarf ? Ansonsten akzeptieren Sie bitte die Antwort, da eine kostenlose Rechtsberatung weder zulässig noch auf diesem Forum vorgesehen ist (siehe Nutzungsbedingungen).

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
XXX@XXXXXX.XXX
S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

meine Frage war nicht, ob es geht - das kann mir das Internet selber beantworten. Meine Fragen war, ob ich noch weitere Möglichkeiten habe.

Mit freundlichen Grüßen
Gerhard Zobeley
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

unter folgenden Voraussetzungen ist die Rückkehr in die GKV möglich:

- mindestens 12 Monate vor dem Ruhestand die Arbeitszeit reduzieren, um unter die Jahresarbeitsentgeltgrenze zu gelangen
-die Arbeitsaufgabe spätestens ein Jahr vor der Rente
-Verlust des Versicherungsschutzes
- Wechsel von einer selbständigen in eine abhängige Tätigkeit
- Arbeitslosigkeit

Weitere Möglichkeiten sind nicht vorhanden, um von der PV in die GKV zu wechseln.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
XXX@XXXXXX.XXX

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz