So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Meine Firma hatte f r mich eine Lebensversicherung als betriebliche

Kundenfrage

Meine Firma hatte für mich eine Lebensversicherung als betriebliche Altersversorgung abgeschlossen. Diese Versicherung wollte ich mir nun vorzeitig auszahlen lassen. Die ERGO-Versicherung weigert sich aber mit der Begründung, daß sie lt. Betriebsrentengesetz erst mit Bezug meiner gesetzlichen Altersrente eine Auszahlung veranlassen können. Ich bin am 20.12.1947 geboren, werde also im Dezember 63 und beziehe bereits ab 60 als Schwerbeschädigter eine Rente mit Abschlag. Das Vollrentenalter für Schwerbeschädigte wäre also mit 63 erreicht. Kann ich auf einer Auszahlung bestehen?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Gemäß § 6 BertrAVG haben Sie dann mit 63 Anspruch auf vorzeitige Leistung stellen.

Hier heißt es:

"Einem Arbeitnehmer, der die Altersrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung als Vollrente in Anspruch nimmt, sind auf sein Verlangen nach Erfüllung der Wartezeit und sonstiger Leistungsvoraussetzungen Leistungen der betrieblichen Altersversorgung zu gewähren...."

Da Sie Jahrgang 1947 und schwerbehindert sind, gilt hier noch die alte Regelung, so dass Sie mit 63 Vollrentenbezugsberechtigt sind.

Insofern können Sie bei der Versicherung auf Auszahlung bestehen.

Ich hoffe, Ihre Frage ist damit beantwortet.

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Rösemeier und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Vielen Dank XXXXX XXXXX schönes Wochenende. Den Betrag von € 45,00 können Sie verbuchen.

Rolf Strauch

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.


Ich wünsche ebenfalls ein schönes Wochenende.




Verändert von Tobias Rösemeier am 06.11.2010 um 10:43 Uhr EST