So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17009
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Nach dem Ableben meiner Schwiegermutter(hoffenlich nicht) w rde

Kundenfrage

Nach dem Ableben meiner Schwiegermutter(hoffenlich nicht) würde meiner Frau und mir etwas passieren (z.B.Autounfall mit Todesfolge o Ä.) Wer bekäme dann unser Vermögen vererbt. Doch hoffentlich nicht Ihre oder meine Geschwister oder deren Kinder. Wenn ja, was muessen wir tun, um dies zu verhindern?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Angenommen die Schwiegermutter verstirbt, dann erbt auch Ihre Frau. Wenn dann z.B. Sie und Ihre Frau versterben, würden Ihre Kinder erben.

Haben Sie keine Kinder muss man schauen welche nächsten Verwandten noch vorhande sind.

Oder man macht ein Testament und regelt die Erfolge nach eigenen Vorstellungen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
O.K. wir sind kinderlos. Würden die Geschwister oder / und deren Kinder erben?
Kann mann dies durch ein Testament kategorisch ausschliessen oder gibt es auch da einen Anspruch auf einen Pflichtteil?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann kommt es auf Folgendes an:

Kommen Sie Beide bei einem Verkehrsunfall um, kommt es darauf an, wer zeitlich zuerst verstirbt.

1. Mann, 2. Frau: Dann erbt die Frau alles vom Mann und dann erben die Geschwister alles von der Frau.

1. Frau, 2. Mann: Dann erbt der Mann alles von der Frau und dann gehen die Geschwister der Frau leer aus. Dann würden die nächsten Verwandten des Mannes erben.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was können wir tun, um dies zu verhindern? Testament, wo wir uns gegenseitig als Erbe einsetzten und dann die Geschwister von der Erbfolge ausschliessen und evtl. alles an "Kinder in Not" vererben. Geht das?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Genau, Sie können mit einem Testament oder Erbvertrag selbst über die Erbfolge entscheiden. Nur Kinder könnten einen Pflichtteil geltend machen. Die Geschwister der Frau würden dann gar nichts bekommen.

Sie können auch KInder in Not als Erbe einsetzen, das ist alles möglich.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also muss jeder für sich ein Testament in dieser Reihenfolge machen?
z.B. erstens Ehefrau, dann zweitens Kinder in Not und meine Frau dann auch so. Richtig.

P.S. Danke für Ihre schnellen und kompetenten Antwoten
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, Sie machen am besten ein gemeinsames Testament und setzen sich gegenseitig zu Vorerben ein und Kinder in Not als Schlusserbe.

raschwerin und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dakeschön für Ihre Hilfe
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr gern, alles Gute.

Wenn Sie Hilfe beim Abfassen des Testaments benötigen, melden Sie sich ger wieder.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz