So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

guten morgen hab mal eine frage meine enkelkinder sind laut

Kundenfrage

guten morgen hab mal eine frage meine enkelkinder sind laut beschluss gestern einfach mit das jugendamt herausgeholt worden,obwohl meine enkelkinder nicht nach lübeck wollten sondern hier in duisburgbleiben wollte ,nur weil meine tochter den termin am 28.10 nicht nachgegeangen ist obwohl das entschuldigt wahr das sie kein fahrgeld hatte obwohl.sagte die richterin das wäre kein grund man kann sich ja wohl geld leihen es,und wenn andere kein geld haben wie sollte sie da hinkommen mit kinder ,das die richterin einfach dann so gehandelt hat mit den beschluss.was kann man tun dagegen das die kinder wieder hier hinkommen bitte können sie mir ein rat gegen wäre sehr nett
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne unter Berücksichtigung des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes wie folgt beantworte.

Sie bzw. Ihre Tochter haben die Möglichkeit gegen den Beschluss des Gerichts Rechtsmittel einzulegen. Dies sollten Sie auch umgehend veranlassen.

Ich empfehle Ihnen hier einen Fachanwalt für Familienrecht vor Ort mit der Vertretung Ihrer Tochter zu beauftragen, damit dieser prüfen kann, ob die Kinder kurzfristig zu Ihrer Tochter zurückgeholt werden können.

Alleine das Versäumen eines Termins rechtfertigt nicht die Herausnahme der Kinder aus dem Haushalt Ihrer Tochter.

Ihre Tochter kann für das Verfahren Verfahrenkostenhilfe beantragen, so dass dann die Kosten des Anwalts und des Gerichts von der Staatskasse übernommen werden.

Vereinbaren Sie daher umgehend einen Termin bei einem Kollegen vor Ort und nehmen Sie zu diesem Termin alle Unterlagen des Gerichts mit. Dieser wird dann die entsprechenden Rechtsmittel bzw. Anträge bei Gericht stellen, damit die Kinder wieder zu Ihrer Tochter zurückkehren können.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen erst einmal weiterhelfen. Bitte fragen Sie nach, wenn noch etwas unklar ist.

Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht zulässig ist. Sie akzeptieren, in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Da Sie nun keine Nachfragen mehr haben, darf ich noch an das Akzeptieren meiner Antwort erinnern, damit die Frage sodann geschlossen werden kann. Ich weise darauf hin, dass eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht zulässig bzw. verboten ist.

Vielen Dank !
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

bislang haben Sie meine Antwort noch nicht akzeptiert. Ich darf Sie bitten, dies noch nachzuholen, denn erst durch die Akzeptanz wird Ihre Zahlung verbucht und Sie bezahlen mich für meine Rechtsberatung.

Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig und auch von dieser Plattform nicht beabsichtigt.

Wenn Sie also keine weiteren Nachfragen haben, schließen Sie Ihre Frage hier durch Akzeptanz meiner Antwort. Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz