So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5858
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Kann ein Veranstalter die Flugzeiten/Fluggesellschaft/Flugger t

Kundenfrage

Kann ein Veranstalter die Flugzeiten/Fluggesellschaft/Fluggerät 12 Std. vor Reiseantritt umbuchen, ohne Reisebüro zu verständigen und vorher die gebuchten Flugzeiten bestätigt wurden!
Flugverspätung hat der gestztgeber geregelt, auch FLUGVERFRÜHUNG?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

konkretisieren Sie bitte Ihre Angaben. Ist der Flug früher gestartet, als in der Buchung vorgesehen? Wer hat die Umbuchung vorgenommen?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
[email protected]
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Flug gebucht nach Malle Flugzeit ausgesucht (sind nicht mehr jung) mit Germanwingst z. Abflug 10:55 Uhr und Rückflug 14:00 Uhr. Flug alles bestätigt einschliesslich Flugticketes etc.

Abflug sollte sein 28.09.

Am 27. 9. Abends fand ich im Briefkasten die Umbuchun und neue Flugticktes vor. Abflug 04:50 Air Berlin ( wegen transferumbuchung bereits 02:15 Uhr abgeholt)und Rückflug 08:10 Uhr ab Malle = Transfer 04:50 Uhr ab Hotel.

Reisebüro wurde auch nicht informiert.!

mfg

Reimer

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

die Umbuchung auf einen früheren Flug bedeutet, dass der spätere annuliert wurde. Für den Fluggast besteht die Möglichkeit, den Flug zu stornieren.

Wird der Flug jedoch angetreten, gibt es keine Möglichkeit, eine Entschädigung zu fordern.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbdingungen zu akzeptieren. Bei Unklarheiten kontaktieren Sie uns bitte.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
[email protected]
S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Der ursprüngliche Flug wurde NICHT Storniert durch die Fluggesellschaft alles planmäßig erfofolgt, auch Plätze waren noch vorhanden.Es war eine "Eigenmächtigkeit des Veranstalters im Sinne wahrscheinlich von Kostenüberlegungen.!?
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn z.B. die Flugnummer des ursprünglich gebuchten Fluges von dem vorgezogenen Flug abweicht (dies müsste sich aus Ihren Unterlagen ergeben), wurde der "alte" Flug storniert. Sonst würden 2 verschiedene Flüge vorliegen. Oftmals ist das Recht der Fluggesellschaft auf einen früheren Flug umzubuchen, auch in den Vertragsbedingungen enthalten.

Da Ihnen letztlich keine Nachteile, sondern nur zumutbare Unannehmlichkeiten entstanden sind, gibt es rechtlich keine Ansprüche. Ihr Recht bestand darin, den Flug insgesamt zu stornieren.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass
[email protected]

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz