So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16846
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Guten Abend, ich hatte letzten Monat einen Unfall ( Gesch digter

Beantwortete Frage:

Guten Abend,

ich hatte letzten Monat einen Unfall ( Geschädigter ) alles kein Problem alles geklärt.
So nun habe ich nach Gutachten abgerechnet, hatte auch einen Mietwagen, auch alles kein Problem. Die gegnerische Versicherung möchte nun von mir Bilder meines Reparierten Fahrzeuges da Sie sonst die Mietwagenkosten nicht übernehmen würde.
Sowas habe ich noch nie gehört.....
Ist das Rechtens????


Mfg

A.König
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Diese Vorgehensweise kenne ich eigentlich eher beim Ersatz des Nutzungsausfalls, wenn gerade kein Mietwagen genommen wurde.

Die Mietwagenkosten lassen sich ja eigentlich durch Vorlage der Rechnung nachweisen.

Offensichtlich verwechselt die Versicherung hier Mietwagen und Nutzungsausfall.

Ich kann nur versuchen, das Vorgehen der Versicherung wie folgt zu erklären.

Da Sie nach Gutachten abgerechnet haben, hat die Versicherung offensichtlich noch keinen Nachweis, dass das Fahrzeug auch repariert wurde.

Um das ganze nicht ausarten zu lassen und um Ihnen eine langwierige Auseinandersetzung mit der Versicherung zu ersparen, würde ich Ihnen jedoch rarten, den Weg des geringsten Widerstands zu nehmen.

Sie sollten daher Ihr repariertes Fahrzeug fotografieren und am besten die aktuelle Tageszeitung gut sichtbar unter das Fahrzeug halten.




Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin

________________________________________________________________________



Wenn Ihre Frage beantwortet ist bitte ich um Akzeptierung

Vielen Dank

Claudia Schiessl und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.