So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6347
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Meine Mutter lebt im Pflegeheim und mir liegen nun die Unterlagen

Beantwortete Frage:

Meine Mutter lebt im Pflegeheim und mir liegen nun die Unterlagen zur Auskunftsersuchung vom Landrat vor. Ich bin (55J.) z.Zt. arbeitslos und erhalte ALG I (1120€ bis 01-2011) Werden meine Ersparnisse auch mit an die Unterhaltspflicht herangezogen? Wie hoch ist die Summe, die ich selbst behalten kann? Mein Mann hat ein Einkommen von ca.2400€ Netto.
Frau Ehrig
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

bei einer Unterhaltspflicht gegenüebr den Eltern wird ein Mindestselbstbehalt angesetzt, der unantastbar ist. Dies sind bei dem unterhaltspflichtigen Kind Einkünfte in Höhe von 1.400 EUR netto monatlich.

Vermögen muss nur eingesetzt werden, soweit das sog. "Schonvermögen" überschritten wird. Nach einem Urteil des BGH wird das Schonvermögen auf 100.000 EUR beziffert, wobei darauf abgestellt wird, welche Altersvorsorge Sie im Laufe Ihres Erwerbslebens ansparen konnten. Solange Ihr Vermögen somit diesen Betrag unterschreitet, ist das Vermögen zur Unterhaltszahlung nicht einzusetzen.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie um Akzeptierung der Antwort bitten. Bei Unklarheiten kontaktieren Sie uns bitte.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
[email protected]
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Fragen? Ansonsten akzeptieren Sie bitte die Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
S. Grass und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.