So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Ralf Wortmann.

Ralf Wortmann
Ralf Wortmann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 19
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht; 17 Jahre Berufserfahrung
51854951
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ralf Wortmann ist jetzt online.

Hallo und guten Tag, Mein Mann hat durch seine Anwalt sein

Kundenfrage

Hallo und guten Tag,
Mein Mann hat durch seine Anwalt sein gesamtes Vermögen verloren,da er ihn empfohlen hatte,auf sein Erbe zu verzichten,(Seine Schwester ist gegen ihn gerichtlich vor,und hatte Ansprüche auf das haus und Weinberg gestellt.)Darauf hat er ihn empfohlen zu verzichten da noch eine Summe von 70.000 Euro offen ist.Die gegenseite hat 3 Tage vor der Schenkung die Insolvenz eröffnet und damit ist das Haus dabei.Der Anwalt hat uns mitgeteilt,er kann uns jetzt nicht mehr helfen und uns die Rechnung geschickt.Meine Frage,kann ich durch Falschberatung den Vertrag rückgängig machen.Besteht irgendeine Möglichkeit etwas zu unternehmen.Gegen den Anwalt werde ich klagen,aber haben wir eine Chance.
MFG Hofmann
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte.

Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.

Darüber hinaus mache ich Sie darauf aufmerksam, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet, da insoweit ein Rechtsberatungsvertrag zustande gekommen ist. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und diese wurden von Ihnen akzeptiert.

Dies vorausgeschickt wird das Folgende ausgeführt:

Ob sich der Kollege schadensersatzpflichtig gemacht hat, kann von hier aus nicht abschließend beurteilt werden.

Für diese Beurteilung ist die positive Kenntnis des gesamten Sachverhalts erforderlich, so dass Sie in jedem Fall einen Kollegen mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen beauftragen müssen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte. Bitte denken Sie daran meine Antwort zu akzeptieren und eine Bewertung abzugeben.

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, mögen Sie meine Antwort bitte akzeptieren, um die Beratung abzuschließen.

Experte:  Ralf Wortmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Frau Hofmann,

Aus Ihrer Schilderung geht nicht genau hervor, wer an wen was schenken wollte und in welchem Zusammenhang das mit dem Erbverzicht steht, den der Anwalt Ihrem Mann empfohlen hat. Wenn Sie mir dazu näheres mitteilen möchten, bin ich sicher in der Lage, Ihnen hierzu Genaueres sagen zu können.

Vorerst nur soviel: wenn der Schaden damit zu tun haben sollte, dass die Schenkung eines Hauses nunmehr durch die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens unmöglich geworden ist, muss bei der Schadensberechnung berücksichtigt werden, dass eine Schenkung oder Hausübertragung ohne Gegenleistung nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens ohnehin vom Insolvenzverwalter hätte angefochten werden können.

Wenn die Schenkung allerdings die Gegenleistung für den Erbverzicht Ihres Mannes hätte sein sollen und es so war, dass der Anwalt Ihrem Mann zu frühzeitig zur Abgabe einer Verzichtserklärung geraten hat, bevor es für Ihren Mann sicher war, dass er das Haus als Gegenleistung wirklich übertragen bekommt, wäre dies in der Tat ein schwerwiegender anwaltlicher Fehler, der zu Schadensersatzansprüchen führt.

Ein Anwalt muss grundsätzlich den sichersten Weg gehen und seinem Mandanten dasjenige empfehlen, was für diesen der erfolgversprechenste Weg ist. Wenn es Risiken gibt, muss ein Anwalt über die Risiken aufklären und es so seinem Mandanten ermöglichen, selbst eine eigenständige Entscheidung darüber zu treffen, welche Richtung er einschlagen will. Rät ein Anwalt dazu, eine bestimmte Prozesshandlung auszuführen, muss er seinen Mandanten über alle damit zusammenhängende Risiken aufklären.

Einen Vertrag, den man nur deshalb geschlossen hat, weil man von seinem eigenen Anwalt falsch beraten wurde, kann man weder anfechten, noch rückgängig machen. Wenn Ihr Mann jedoch einen Vertrag (Verzicht) abgeschlossen hat, in der sicheren Annahme, darauf hin eine bestimmte Gegenleistung zu erhalten, kommt es in Betracht, den Vertrag u.U. nach § 313 BGB wegen Wegfalls der Geschäftsgrundlage rückabzuwickeln.

Sie sollten einen Rechtsanwalt einschalten, der sich auf dem Gebiet des Anwaltshaftungsrechts auskennt. Dieser würde zunächst die Gerichtsakte des betreffenden Rechtsstreites anfordern und sich anhand aller Unterlagen ein Bild vom Sachverhalt verschaffen. Wenn der Anwalt Ihrem Mann einen falschen Rat erteilt hat und Ihrem Mann hieraus ein Schaden entstanden ist, ist der Anwalt auf jeden Fall verpflichtet, diesen Schaden über seine Haftpflichtversicherung zu ersetzen.

Ich führe des öfteren Haftungsmandate gegen Rechtsanwälte und Notare. Falls ich für Sie diesbezüglich etwa tun kann, nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf. Andernfalls könnte ich Ihnen auch sicherlich einen Rechtsanwalt in der Nähe Ihres Wohnortes empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Wortmann

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Erich-Weinert-Straße 42, 39104 Magdeburg

Tel.0391-5313758, Fax 0391-5313760

E-Mail: Wortmannra (ät) t-online.de, Homepage: www.Baurechtstipps.de



Verändert von Ralf Wortmann am 18.10.2010 um 16:46 Uhr EST

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz