So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Ch...
Rechtsanwalt Christian Joachim
Rechtsanwalt Christian Joachim, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3192
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt, Mediator
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Christian Joachim ist jetzt online.

Vertragsbetrug von drive2u.de - wie soll ich vorgehen Habe

Kundenfrage

Vertragsbetrug von drive2u.de - wie soll ich vorgehen? Habe Vertragskosten zu zahlen, obwohl ich den Bestätigungsbutton, der über E-Mail kommt- NICHT-betätigt habe. Trotzdem droht bereits Inkassobetrieb mit 153 € ,
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

sofern Sie einen Vertrag nicht geschlossen haben, müssen Sie auch keine Zahlungen leisten.

Sie haben sich daher richtig verhalten, im Zweifel kann die Kündigung auch Widerruf einer möglichen Erklärung angesehen werden, wobei es hier auf weitere Aspekte ankommt.

In den allermeisten Fällen erschöpft sich die Tätigkeit solcher Firmen in Drohungen und Inkassobemühungen, selten kommt es zu einen gerichtlichen Verfahren. Dann und erst dann sollten Sie weiter reagieren, wenn kein Vertrag vorliegt, und ggf. anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung.

Viele Grüße