So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2879
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

meine 14 j hrige tochter wurde vom familiengericht zwecks diagnostik

Kundenfrage

meine 14 jährige tochter wurde vom familiengericht zwecks diagnostik in eine jugendpsychiatrie eingewiesen nun haben wir das abschlussgespräch morgen früh, aber die ärzte wollen mir mein kind nicht aushändigen. kann ich als mutter alleiniges sorgerecht darauf bestehen das ich mein kind nochmal von einem anderen kinderpsychiolagen untersuchen zulassen oder muss damit rechnen das mir das von seitens des jugendamtes verwehrt wird. bitte um eine schnelle antwort zeit drängt bin zur zeit am computer einer bekannten
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

 

vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Ich weise hiermit ausdrücklich auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers hin, die Sie akzeptiert haben.

 

Eine Beantwortung Ihrer Frage allein auf Grundlage der von Ihnen genannten Fakten kann unter Umständen eine individuelle Beratung unter Einsicht aller Unterlagen nicht ersetzen, um sicherzustellen, dass Sie wesentlichen Fakten ev. unbewusst nicht mitgeteilt haben.

 

Allein auf Grundlage Ihrer Angaben beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

 

Handelt es sich um einen gerichtlich bestellten Sachverständigen, so sind wird man sich vor Gericht zunächst mit dem Ergebnis des Gutachtens auseinandersetzen müssen.

Sollte das Gutachten z.B. wegen Logikfehlern erkennbar unbrauchbar sein, kann eine neues Gutachten vom Gericht in Auftrag gegeben werden.

 

Was ist denn der Gegenstand des familiengerichtlichen Verfahrens? Geht es um die Unterbringung Ihrer Tochter (§ 151 Nr. 6 FamFG) oder eine andere Frage?

 

Gegen die Entscheidung des Gerichtes kann Beschwerde innerhalb eines Monats eingelegt werden (durch Sie oder auch Ihre Tochter), wenn Ihrer Meinung nach verkannt wurde, dass das Gutachten klare inhaltliche Fehler hat. Ob sich das Beschwerdegericht auf eine neue Begutachtung einlassen wird, steht auf einem anderen Blatt.

 

Wenn das Verfahren eine für Sie ungünstige Wendung nimmt, sollten Sie sich unbedingt anwaltlich vertreten lassen. Dies ist im Rahmen von Beratungs- und Prozesskostenhilfe bei geringen finanziellen Möglichkeiten auch sehr kostengünstig möglich.

 

Gruß

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz