So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASBurges.
RASBurges
RASBurges, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 65
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung als Rechtsanwältin
52239910
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASBurges ist jetzt online.

Ich habe eine Chinesische Freundin und m chte mit ihr gern

Kundenfrage

Ich habe eine Chinesische Freundin und möchte mit ihr gern in zusammen in Deutschland wohnen. Was muß ich tun und was muß sie tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASBurges hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Zunächst benötigt Ihre Freundin ein Besuchs- oder Touristenvisum um nach Deutschland einreisen zu können.

Möchte Ihre Freundin in Deutschland wohnen und sich damit für längere Zeit in Deutschland aufhalten ist eine Aufenthaltserlaubnis bei der Ausländerbehörde zu beantragen.

Möchten Sie Ihre Freundin heiraten, handelt es sich bei einer Einreise nach Deutschland um den sogenannten Ehegattennachzug zu deutschen Staatsangehörigen.

Nach § 28 Abs. 1 Nr. 1 AufenthG ist Ihrer ausländischen Freudin, bzw. dann Ehegatte zwingend eines Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn sie beide in Deutschland eine eheliche Lebensgemeinschaft führen wollen.

Folgende Voraussetzungen sind zu erfüllen:
- Sie müssen Ihren Wohnsitz in Deutschland haben.
- Beide Ehegatten müssen beabsichtigen, in Deutschland eine eheliche Lebensgemeinschaft führen zu wollen.

Sobald Ihre Freundin ein Visum hat, sollten sie sich für eine Aufenthaltserlaubnis an die Ausländerbehörde wenden.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und bitte um Akzeptierung der erfolgten Antwort.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
RASBurges und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich beabsichtige meine Chinesische Freundin später zu heiraten. Wie ist das mit den Sprachkenntnissen geregelt? Muß sie die deutsche Sprache beherschen, bevor sie eine Aufenthaltsgenehmigung erteilt bekommt, oder ist es ausreichend, wenn sie diese erst nach Erhalt der Aufenthaltsgenehmigung erlernt? Also, muß sie quasi schon fliesend Deutsch sprechen oder reichen wenige Spachkenntnisse für den Anfang?
Experte:  RASBurges hat geantwortet vor 7 Jahren.
Im Falle eines Familiennachzuges aus einem Nicht-EU Land ist ein Sprachtest erforderlich, um einfache Deutschkenntnisse nachzuweisen. Diese sollte bei einem Goethe Institut in China vorgenommen werden.

Vielen Dank für die Akzeptierung.

Mit freundlichen Grüßen